14  

Karlsruhe Am Donnerstag eröffnet der zweite Saturn-Markt in Karlsruhe

Am Donnerstagmorgen, 27. November, ist es soweit – um 6 Uhr eröffnet in der Durlacher Allee im Karlsruher Osten der zweite Saturn-Markt der Stadt. Auf einer Verkaufsfläche von rund 3.300 Quadratmetern bietet der Elektrofachmarkt eine umfassende Auswahl an Markenprodukten.

Im neu eröffneten Markt können sich die Kunden über die neuesten Entwicklungen der Hersteller informieren und diese auch gleich ausprobieren. Als Teil des Fachmarktcenters können die Kunden zudem über 2.000 kostenlose Parkmöglichkeiten nutzen. Besonders stolz ist Andreas Musche, geschäftsführender Gesellschafter des Saturn Karlsruhe-Durlach, auf die riesige TV-Abteilung. Hier reihen sich viele Meter top-aktuelle Geräte führender Markenhersteller in unterschiedlichen Größen und Preisklassen aneinander.

Auch in den Abteilungen für Games und Entertainment ist einiges geboten: Beispielsweise gibt es hier eine extra Rockband-Bühne und es stehen über drei Millionen Musiktitel, DVD-Trailer und Software-Artikel in einer Online-Datenbank an verschiedenen Stationen zum reinhören und testen zur Verfügung. Eine besondere Attraktion sind die Selbstscankassen, an denen jeder Kunde einfach die ausgesuchte Ware einscannt und unkompliziert bezahlt. „Diese Technik ermöglicht es uns selbst bei großem Kundenandrang lange Wartezeiten zu verhindern. Das sollte jeder einmal ausprobieren“, so der Geschäftsführer.

Geschäftsführer kündigt zur Neueröffnung besondere Angebote an

Dank der dezentralen Unternehmensstruktur ist es Saturn trotz seiner Größe möglich, auf die spezifischen Wünsche seiner Kunden vor Ort einzugehen. So ist der neue Saturn, wie alle anderen Märkte auch, eine eigenständige Gesellschaft, deren Geschäftsführer Miteigentümer ist. Andreas Musche entscheidet vor Ort selbst über Werbung, Personal, Sortiments- und Preisgestaltung: „Auf diese Weise bleiben wir flexibel und können uns nach den lokalen Bedürfnissen richten, um den Karlsruhern genau das zu bieten, was sie suchen.“

Doch nicht nur die Kunden freuen sich über die Neueröffnung, auch für die Stadt Karlsruhe ist Saturn ein willkommener Partner, denn jeder Markt bezahlt seine gewerblichen Steuern und Abgaben direkt vor Ort. Insgesamt beschäftigte das Unternehmen in Deutschland Ende 2007 – berechnet auf Vollzeitbasis – mehr als 7.500 Mitarbeiter. Allein in Karlsruhe-Durlach haben 55 Mitarbeiter einen festen Arbeitsplatz beim Elektrofachmarkt gefunden.

Wenn am 27. November um 6 Uhr die Türen des neuen Saturn-Marktes, welcher der 135. in Deutschland und der 219. in Europa sein wird, zum ersten Mal öffnen, ist dies für das ganze Team ein bedeutender Augenblick. Schließlich haben alle gemeinsam seit Wochen darauf hin gearbeitet, die Sortimentsauswahl wurde getroffen, Regale aufgebaut und befüllt sowie Vorführgeräte installiert. „Wir freuen uns jetzt auf unsere Kunden, die sicherlich zahlreich zur Eröffnung kommen werden und selbstverständlich haben wir ganz besondere Angebote für sie vorbereitet. Lassen Sie sich überraschen“, so Musche.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (14)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (6 Beiträge)

    28.11.2008 11:20 Uhr
    PR vs. Werbung
    also das Gelände liegt eindeutig im Stadtteil Rintheim, soviel Recherche sollte möglich sein. Wenn allerdings der Verfasser der PM selbst Von Durlach spricht, kann man das übernehmen.

    Viel kritischer ist hier tatsächlich die unbearbeitete Übernahme der Pressemeldung, da diese eindeutig Werbung enthält. In unserem Unternehmen wird peinlich genau darauf geachtet, dass der Pressetext nicht zu werblich wird, weil geübte Journalisten diesen dann nicht berücksichtigen.

    Das es dann auch noch 47 (!) Bilder aus dem neu eröffneten Markt gibt, ist wirklich nicht mehr zu schlagen.

    Wie viele Banner hat Saturn gebucht???
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (5 Beiträge)

    28.11.2008 09:09 Uhr
    Die Autobahnausfahrt heisst Durlach
    ... das wird der Grund sein
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   acri
    (37 Beiträge)

    27.11.2008 09:20 Uhr
    Jaaaaa - noch ein Elektromarkt
    *freu* Wir haben ja sowenig in Karlsruhe davon.

    *gäääääääähn*
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   acri
    (37 Beiträge)

    27.11.2008 09:20 Uhr
    Jaaaaa - noch ein Elektromarkt
    *freu* Wir haben ja sowenig in Karlsruhe davon.

    *gäääääääähn*
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   womenzel
    (137 Beiträge)

    26.11.2008 12:51 Uhr
    Reine PR
    Also ich finde diesen Beitrag für ka-news.de auch recht peinlich. Nix als PR. Sicher sollte man über die Eröffnung eines neuen Geschäfts dieser Größenordnung berichten. Aber bitte nicht so.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (10474 Beiträge)

    26.11.2008 10:47 Uhr
    Ort?
    Ich bin auch Ex-Durlacher und glaubte bisher,das die Westgrenze von Durlach die Autobahn sei.
    Kann mich aber auch täuschen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   krisz
    (20 Beiträge)

    26.11.2008 10:03 Uhr
    Ort?
    Wenn man nach der PLZ in der Anschrift geht, dann befindet sich der Saturn weder in Durlach noch in Rintheim:

    Durlacher Allee 111
    76137 Karlsruhe - Durlach
    (siehe hier: http://www2.saturn.de/webapp/wcs/stores/servlet/main?langId=-3&storeId=26151&catalogId=26601&top=Y&ok=T_MYOUTLET&uk=S_DATA)

    Und laut Stadtwiki (http://ka.stadtwiki.net/Postleitzahl) wird die PLZ dem Messplatz zugeordnet.

    Als Ex-Durlacher würde ich im Zweifelsfall aber auch behaupten, der Real gehört zu Durlach. Wahrscheinlich wissen dann alle Karlsruher (außer die Rintheimer), wo sich der Saturn befindet. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sno
    (169 Beiträge)

    26.11.2008 09:50 Uhr
    Praktikant?
    Ich persönlich finde es auch egal, ob das nun Durlach oder Rintheim oder was auch immer ist. Allerdings finde ich die Kritik an ka-news teilweise nach meinem Geschmack schon unter der Gürtellinie. Da möchte ich lieber nicht wissen, was die kritisierenden Personen (ich nenne jetzt keinen Namen) für ein Bildungsniveau haben. Denn nicht nur hier, sondern auch bei anderen Kommentaren und Foreneinträgen stehen teilweise dumme Bemerkungen drin... Oder kennt jemand die Personen bei ka-news persönlich, um sich solche Urteile zu erlauben?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tessarakt
    (2356 Beiträge)

    25.11.2008 23:53 Uhr
    Ort
    Danke für die Konkretisierung des Ortes, ich hätte aus dem Artikel nicht auf den real geschlossen. Ist das dort im Obergeschoß?

    Zu "Durlach": Ja, das ist wirklich peinlich.

    Zum Abschreiben der PR-Meldung: Mehr kann der ka-news-Praktikant halt nicht - Copy&Paste kennt er schon von seinen Hausaufgaben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ralf
    (3705 Beiträge)

    25.11.2008 23:45 Uhr
    Der Autobahnanschluss Karlsruhe-Durlach...
    ... liegt zur Hälfte in Rintheim und zur anderen Hälfte in der Oststadt. :D

    Aber wen juckt es, wo der Saturn liegt? Meiner Meinung fast etwas ungeschickt für die Hauptkundschaft (Kiddies).
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.