13  

Karlsruhe Alle Schüler blieben unverletzt: Brand in Oberreuter Realschule endet glimpflich

Noch einmal glimpflich ausgegangen ist ein Brand in der Sophie-Scholl-Realschule in Oberreut am Dienstag. Aus bisher ungeklärter Ursache hatten kurz vor 11 Uhr ein Handtuchspender und ein Mülleimer im zweiten Obergeschoss des Schulgebäudes Feuer gefangen. Verletzt wurde bei dem Brand aber niemand.

Ein Schüler hatte die Rauchentwicklung aus der Toilette bemerkt und die Lehrkräfte verständigt, die daraufhin die Feuerwehr alarmierten. Darüber informiert die Feuerwehr in einer Meldung an die Presse. Beim Eintreffen der Helfer hatten sich bereits alle Schüler außerhalb des Gebäudes in Sicherheit gebracht. Ein Rollstuhlfahrer wurde in einem Klassenraum im ersten Obergeschoss durch eine weitere Person betreut, so die Feuerwehr weiter.

Insgesamt waren 16 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr an dem Einsatz beteiligt. Der Sachschaden wird derzeit auf 10.000 Euro geschätzt. "Der Schulbetrieb konnte in den nicht betroffenen Stockwerken und Abschnitten weitergeführt werden", heißt es in der Meldung abschließend.

Aktualisierung, 13.39 Uhr:

Drei Schüler im Alter von 15, 16 und 17 Jahren stehen im Verdacht am Dienstagvormittag einen Handtuchspender in der Jungentoilette einer Schule in Oberreut angezündet zu haben. Gegen 10.40 Uhr wurde ein Brandalarm ausgelöst. Daraufhin verließen Lehrer und Schüler das Gebäude. Die Feuerwehr, die mit einem Löschzug und 16 Einsatzkräften vor Ort war, konnte das Feuer schnell löschen. Der Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Zeugenaussagen führten die Polizei zu den drei tatverdächtigen Jugendlichen.

Dieser Artikel wurde nachträglich aktualisiert. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (13)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Schimanski
    (1 Beiträge)

    23.01.2019 22:27 Uhr
    Richtigstellung
    1. Der Rollstuhlfahrer war kein Schüler der SSR sondern von der sich im Hause befindlichen Berufsschule, einen Stock tiefer. Dieses Stockwerk war von dem Brand nicht betroffen, es wurde dennoch geräumt. Da man den Rollstuhlfahrer keiner Gefahr aussetzen wollte (hinaustragen über zig Treppen), wurde er vor Ort betreut, hätte aber bei akuter Gefahr jeder Zeit evakuiert werden können.
    2. Wenn ich teilweise die Kommentare hier lese... selbstverständlich hat sich die Schulleitung beider Schulen die ganze Zeit vor Ort um das Wohlergehen der Schülerinnen und Schüler gekümmert.
    3. Die Ursache des Brandes ist nicht geklärt, es gibt Vermutungen... aber die Unschuldsvermutung gilt für jeden in Deutschland lebenden Bürger.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   80er
    (5650 Beiträge)

    23.01.2019 19:37 Uhr
    Hmm....
    "Drei Schüler im Alter von 15, 16 und 17 Jahren stehen im Verdacht am Dienstagvormittag einen Handtuchspender in der Jungentoilette einer Schule in Oberreut angezündet zu haben"..Man könnte ja meinen dass man in dem Alter etwas vernpnftig ist. Oder ist gerade Prüfungszeit?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (9414 Beiträge)

    24.01.2019 08:51 Uhr
    Vernünftig?
    Wer ist/ war in dem Alter vernünftig?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schmidmi
    (1356 Beiträge)

    23.01.2019 11:45 Uhr
    Oberreut
    entwickelt sich ja zu einem richtigen Brennpunkt 😂
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (4089 Beiträge)

    23.01.2019 12:03 Uhr
    Obwohl
    so ein Feuer nie lustig ist musst ich jetzt doch grinsen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (4089 Beiträge)

    22.01.2019 18:04 Uhr
    Sherlock sagt,
    dass ein Handtuchspender und ein Mülleimer keinesfalls aus ungeklärter Ursache brennen. Die Ursache heisst Brandstiftung. Zum Glück ist es glimpflich abgegangen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Berty87
    (474 Beiträge)

    23.01.2019 06:31 Uhr
    Auf
    Dem Klo geraucht und Kippe in den Abfalleimer
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (10230 Beiträge)

    22.01.2019 21:12 Uhr
    !
    In meiner Lieblingspizzeria, in der ich jeden Montag, ähm, mein Radler schlürfe am Stammtisch, hängt so' n elektronischer Papierhandtuchspender, da können also durchaus aus technischen Abgründen heraus angekokelte Elektronen in den Papierkorb direkt darunter purzeln ...
    Ok, so modern sind Realschulen selten ...
    Aber evtl. ist es ja eine Musterschule zur Erprobung überflüssigen elektronischen Gedöns? zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kojak
    (140 Beiträge)

    22.01.2019 18:23 Uhr
    Und auch
    Kojak würde hier glatt eine Straftat vermuten grinsen Natürlich alles nur "mutmaßlich"...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hartz4Bomber
    (585 Beiträge)

    22.01.2019 17:41 Uhr
    Den Rollstuhlfahrer
    hat man zurückgelassen im Gebäude? grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: