Karlsruhe 1 "Safe abortion" Demo vor Karlsruher Klinikum: Weniger Abbrüche, weil sich ein Oberarzt quer stellt?
Abtreibungen sind in Deutschland häufig noch ein Tabu-Thema. Denn neben mangelnder Aufklärung, der Stigmatisierung der Frauen und diversen andern Problemen, fehlt es häufig auch an Ärzten, die den Eingriff überhaupt erst vornehmen wollen. Auch das Städtische Klinikum soll sich wohl bei vielen Abbruchs-Anfragen querstellen. Der Grund: der zuständige Oberarzt soll seine Meinung zu sehr in die Entscheidung einfließen lassen. Ein Unding, findet das Karlsruher Frauenbündnis, das am "safe abortion day" vor den Toren der Klinik demonstrierte. Die Forderung: Abtreibungen ohne den Paragraphen 218, unter den bestmöglichen medzinischen Methoden und ohne die Moralvorstellungen von Ärzten.
Am 28. September fand eine Kundgebung zum safe abortion day vor dem Städtischen Klinikum statt.
Karlsruhe Vorfahrt missachtet: Unfall mit Sachschaden am Technologiepark Karlsruhe
Zu einem Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von etwa 8.000 Euro kam es am Mittwochnachmittag am Technologiepark in Karlsruhe.
Polizeikontrolle
Stuttgart Klimaschutzgesetz im Südwesten steht: Grün-Schwarz rauft sich zusammen
Jetzt wird's ernst: Innerhalb von sieben Jahren soll der Ausstoß von klimaschädlichen Kohlendioxid im Südwesten kräftig gesenkt werden. Das heißt unter anderem: Mehr E-Autos, weniger Fleisch und mehr Windräder.
Windräder stehen bei Sonnenaufgang auf einem Feld.
Karlsruhe 15 Neuer Corona-Impfstoff gegen Omikron zugelassen: Wer sollte sich jetzt die nächste Impfung holen?
Nach mittlerweile zwei Pandemiejahren ist der Herbst nicht nur die Jahreszeit, zu der die Blätter fallen und die Nächte länger werden: Es war auch die Zeit, in der die Inzidenzen stiegen: Diesmal jedoch gibt es den Unterschied, dass ein Impfstoff zur Verfügung steht, der direkt gegen die vorherrschende Omikron-Mutante wirken soll. Für wen es warum sinnvoll ist, sich nun damit impfen zu lassen und ob überhaupt genügend davon vorrätig ist, erfragte ka-news.de.
Marianne Difflipp-Eppele, Hausärztin in Durlach und Pandemiebeauftragte der Kassenärztlichen Vereinigung. (Archivbild)
Karlsruhe 22 Linke-Fraktion fordert Verbot: Keine Privatflugzeuge mehr am Baden-Airpark!
Die Propeller des Flugsportvereins 1910 Karlsruhe (FSV) könnten bald stillstehen, denn: Die Linke-Fraktion im Karlsruher Gemeinderat spricht sich für ein Start- und Landeverbot von Privatflugzeugen am Baden Airpark aus. Das zentrale Argument der Fraktion: die Umwelt. Der gewünschte Effekt und die rechtliche Umsetzung werfen dabei allerlei Fragen auf.
Die Linke macht sich im Gemeinderat für ein Start- und Landeverbot von Privatflugzeugen stark.
Hannover Energieminister für mehr Solar: Kritik an Schuldenbremse
In der Energiekrise nehmen die Bundesländer die Ampelkoalition in die Pflicht: Es bleibe kaum noch Zeit für Entlastungen. Außerdem machen sie einen konkreten Vorschlag zur Beschleunigung der Energiewende.
Thekla Walker (4.v.l, Bündnis 90/Die Grünen) sitzt neben weiteren Politikerinnen und Politikern.
Rheinstetten Heftiges Gewitter in Rheinstetten: Feuerwehr mit 140 Einsatzkräften vor Ort
Am Mittwoch waren zahlreiche Feuerwehrleute in Rheinstetten im Einsatz. Nach einem Gewitter sind Straßen überflutet und Keller standen unter Wasser.
Viele Feuerwehreinsätze in Rheinstetten
Karlsruhe 74-Jährige wird in Karlsruhe von Straßenbahn erfasst und leicht verletzt
Bei einer Kollision mit einer Straßenbahn wurde eine 74 Jahre alte Frau am Dienstagabend leicht verletzt.
Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle.
Karlsruhe 20 Kilometer: Lkw-Unfall am Dreieck Karlsruhe sorgt für Mega-Stau auf der A5
Ein Auffahrunfall zwischen zwei Sattelzügen sorgte am frühen Mittwochmorgen kurz vor dem Autobahndreieck Karlsruhe in Richtung Süden für einen langen Stau auf der A5 und für größere Beeinträchtigungen im morgendlichen Berufsverkehr. Menschen kamen nicht zu Schaden.
Stau auf einer Autobahn.
Karlsruhe 5 Analyse zum Spiel: Müdes Derby beim Duell Badener gegen Schwaben
Ein wirklich ereignisarmes Baden Württemberg-Derby zwischen dem Karlsruher SC gegen den Nachbarn FC Heidenheim endete torlos. Beide Seiten waren zwar bemüht, konnten aber wenig Torchancen erarbeiten.
KSC - Heidenheim am 11. September 2022
Karlsruhe 1 Karlsruher Brandnacht Teil IV: Wie die Innenstadt den verheerenden Luftangriff und die Tage danach erlebte
Vor 80 Jahren, kurz vor 2 Uhr in der Nacht vom 2. September 1942, werden die Bewohner Karlsruhes durch einen Fliegeralarm geweckt. Kurze Zeit später fliegen die Bomber der britischen Royal Air Force ein. Bereits nach zwei Stunden liegen viele Teile der Stadt in Trümmern und 73 Karlsruher haben ihr Leben verloren. In dieser Serie schauen wir uns an, wie die verschiedenen Stadtteile an diesem Abend den Angriff erlebt haben. Heute: Die Innenstadt.
Luftangriff auf Karlsruhe am 02./03.09.1942. LS-Revier II. Amalienstraße
Stuttgart Kretschmann zu Flüchtenden: "Es gibt keinen Aufnahmestopp"
Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat die Lage in den Erstaufnahmeeinrichtungen im Land mit Blick auf die hohen Flüchtlingszahlen als sehr angespannt bezeichnet. Das Land habe ein ernsthaftes Problem, sagte der Grünen-Politiker am Dienstag in Stuttgart. Justizministerin Marion Gentges (CDU) arbeite jede Woche daran, neue Unterkünfte mit den Kommunen zusammenzukommen, sagte der Regierungschef. "Aber ich vermute, dass wir nicht drum herumkommen werden, dass wir auch Hallen belegen werden müssen."
Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerpräsident von Baden-Württemberg, spricht.
Karlsruhe Nachbesserung erforderlich: Grötzinger Tunnel wird für eine Woche über Nacht gesperrt
Aufgrund von Nachbesserungsarbeiten muss der Tunnel der B10 bei Grötzingen ab dem 19. September bis zum 23. September jeweils über Nacht gesperrt werden.
Ein Schild weist auf eine Baustelle hin.
Karlsruhe 11 Nach Remis gegen Heidenheim: Was fehlt dem KSC um auch gegen die Top-Teams der Liga zu gewinnen?
Nach den Spielen gegen die Top-Teams aus Hamburg und Heidenheim folgt für den Karlsruher SC mit Eintracht Braunschweig nun ein Gegner, der genau dort steht, wo der KSC nicht hin will: auf einem Abstiegsplatz. Ein Grund, den kommenden Gegner deshalb auf die leichte Schulter zu nehmen, ist das für Christian Eichner aber nicht.
Christian Eichner im Interview.
Stuttgart 1 Verbrennungsmotoren nicht verboten: Gericht weist Klimaklage gegen Mercedes-Benz ab
Das Landgericht Stuttgart hat die Klimaklage der Deutschen Umwelthilfe (DUH) gegen den Autobauer Mercedes-Benz abgewiesen. Es obliege dem Gesetzgeber zu entscheiden, welche Maßnahmen zur Einhaltung des Klimaschutzes ergriffen werden.
Vögel fliegen um einen Mercedes-Stern auf einem Gebäude im Werk Untertürkheim.
Mainz KSC testet in der Länderspielpause auch gegen Mainz 05
Der Karlsruher SC hat in der Länderspielpause mit dem Bundesligisten Mainz 05 ein Testspiel vereinbart. Die Partie wird am 22. September um 14 Uhr im Mainzer Bruchwegstadion angepfiffen.
Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz.
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen