Karlsruhe "Safe abortion" Demo vor Karlsruher Klinikum: Weniger Abbrüche, weil sich ein Oberarzt quer stellt?
Abtreibungen sind in Deutschland häufig noch ein Tabu-Thema. Denn neben mangelnder Aufklärung, der Stigmatisierung der Frauen und diversen andern Problemen, fehlt es häufig auch an Ärzten, die den Eingriff überhaupt erst vornehmen wollen. Auch das Städtische Klinikum soll sich wohl bei vielen Abbruchs-Anfragen querstellen. Der Grund: der zuständige Oberarzt soll seine Meinung zu sehr in die Entscheidung einfließen lassen. Ein Unding, findet das Karlsruher Frauenbündnis, das am "safe abortion day" vor den Toren der Klinik demonstrierte. Die Forderung: Abtreibungen ohne den Paragraphen 218, unter den bestmöglichen medzinischen Methoden und ohne die Moralvorstellungen von Ärzten.
Am 28. September fand eine Kundgebung zum safe abortion day vor dem Städtischen Klinikum statt.
Karlsruhe Schlagstock-Attacke in Südstadt: Polizei fahndet mit Überwachungsbildern
Die Polizei fahndet derzeit mittels Überwachungsaufnahmen nach Verdächtigen – und ist auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen. Am 30. April ist ein 28 Jahre alter Mann aus einem Fenster seiner Wohnung gesprungen und wurde von den Polizeibeamten anschließend mit schweren Verletzungen vorgefunden. Nach Angaben der Polizei tat er dies, um seinen drei maskierten Angreifern zu entkommen, nach denen nun gefahndet wird.
Raub in Karlsruher Werderstraße
Stuttgart Land hebt Kontrolle der dritten Impfung fast überall auf
Die allgemeine Corona-Impfpflicht ist gescheitert. So blieb es dabei, dass nur Beschäftigte in der Pflege einen Impfnachweis vorlegen mussten. Nun soll es wie in Bayern eine Erleichterung geben.
Manfred Lucha (Bündnis 90/Die Grünen), Minister für Gesundheit in Baden-Württemberg, spricht.
Stuttgart 6 Mit neuem Klimaschutzgesetz soll CO2-Ausstoß halbiert werden
Gut sieben Jahre noch: Bis 2030 soll der Ausstoß von Treibhausgasen im Südwesten um über die Hälfte gesenkt werden. Doch im neuen Klimaschutzgesetz fehlen ausgerechnet beim größten Umweltsünder Verkehr klare Ziele.
Lastwagen und Autos fahren über die Autobahn 8 bei Lenfelden-Echterdingen.
Karlsruhe Polizei sucht Zeugen: Rollerfahrer leblos am Adenauerring gefunden
Ein 56-jähriger Rollerfahrer wurde am Montag gegen 12 Uhr leblos auf dem Adenauerring im Bereich der Straße "Kurze Allee" liegend aufgefunden.
Polizeimütze
Karlsruhe 4 Der etwas andere 9-Euro-Ticket-Nachfolger: Wie Karlsruher weiter günstig Bahn fahren könnten und welche Probleme das birgt
Ob nun 29, 49 oder 69 Euro, was den Nachfolger des hochbeliebten 9-Euro-Tickets angeht, so ist die Bundesregierung noch immer nicht am Ende ihrer Diskussionen angelangt. Dies strapazierte Tag für Tag die Geduld einiger Verkehrsteilnehmer - so sehr, dass manche Initiativen ins Leben gerufen werden, die über die Gesetzeslage hinausgehen. Der 9-Euro-Fond beispielsweise, setze das Angebot des Spartickets im Kommunalverkehr fort - und bewegt sich dabei in einer legalen Grauzone, die auch dem Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) Unbill bereitet.
Das 9-Euro Ticket - und dann?
Karlsruhe/Bruchsal Versuchter Raub und Schläge ins Gesicht: 24-Jähriger greift mehrfach Personen an
Ein 24-jähriger Mann konnte am vergangen Samstagnachmittag von einer Streife des Polizeireviers Bruchsal festgenommen werden. Er soll in Bruchsal versucht haben den Rucksack einer Frau zu stehlen und soll in Eggenstein-Leopoldshafen einer 71-jährigen Frau ins Gesicht geschlagen haben.
Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei».
Stuttgart 4 Vor nächster Corona-Welle: Baden-Württemberg startet Impftermin-Portal
Vor der erwarteten nächsten Corona-Welle im Herbst hat das Land sein Buchungsportal für Impftermine gestartet. Etwa 660 Ärzte sowie Apotheken haben sich schon registriert, sodass rund 10.000 Impftermine pro Woche bereitstehen, wie Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) am Montag in Stuttgart mitteilte. "An die Bürgerinnen und Bürger appelliere ich: Nutzen Sie diese Möglichkeiten."
Manfred Lucha (Bündnis 90/Die Grünen), Minister für Gesundheit in Baden-Württemberg, gestikuliert.
Karlsruhe 250.000 Besucher in 30 Tagen - Organisatoren ziehen positives Fazit: "Die Schlosslichtspiele machen die Menschen einfach glücklich"
Nach 30 Tagen sind die Schlosslichtspiele 2022 in Karlsruhe am vergangenen Wochenende zu Ende gegangen. Die Organisatoren und Karlsruhes Oberbürgermeister ziehen zum Abschluss ein positives Fazit.
"Generations", Maxin10sity, SCHLOSSLICHTSPIELE Karlsruhe 2022.
25-Jähriger bewirft Polizeirevier am Karlsruher Marktplatz mit Eiern
Am Samstagnachmittag bewarf ein 25-jähriger Mann das Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz mit mehreren Eiern sowie einem Glas und gefährdete dabei mehrere Passanten. Das geht aus einer Mitteilung der Polizei Karlsruhe hervor. Der Mann konnte nach kurzer Flucht von der Polizei gestellt werden, wobei er sich seiner vorläufigen Festnahme widersetzte. Er muss nun mit einer Anzeige unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Sachbeschädigung rechnen.
Das Polizeirevier am Karlsruher Marktplatz
Karlsruhe 40 Verstöße bei Straßenkontrolle in Karlsruhe und Umgebung
Am vergangenen Freitag, zwischen 8 und 15 Uhr, wurde in Karlsruhe, Heilbronn, Konstanz, Ludwigsburg, Mannheim, Offenburg, Reutlingen und Stuttgart ein Kontrolltag mit dem Schwerpunkt Gefahrguttransporte auf der Straße durchgeführt. Daneben richteten die Polizisten ihr Augenmerk auch auf Abstands- und Ablenkungsverstöße. Insgesamt 50 Fahrzeuge wurden der Kontrolle unterzogen.
(Symbolbild)
Karlsruhe 1 Nach Spiel gegen Braunschweig: Warum KSC-Eigengewächs Tim Breithaupt keine Glanzleistung lieferte - aber auch nicht enttäuschte
Der junge Tim Breithaupt ist der KSC Dauerbrenner. Seine Serie: Er stand 22 Spiele in Folge in der der Startelf. Diese Saison: Neun Spiele. Ein Tor erzielt, ein Tor vorbereitet. Ein Grund mehr, das KSC-Eigengewächs genauer unter die Lupe zu nehmen.
Tim Breithaupt
Karlsruhe Küchenbrand in Karlsruhe: Defekter Kühlschrank sorgt für Feuerwehreinsatz
Laut Angaben der Feuerwehr Karlsruhe kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Büchelbergstraße zu einem Küchenbrand. Trotz starker Rauchentwicklung kamen keine Personen zu Schaden.
Feuerwehrleute stehen hinter einem Einsatzfahrzeug.
Karlsruhe Wie gelingt das Wohnen im Alter? Die Pflegestützpunkte Landkreis Karlsruhe wollen aufklären
Mit der Veranstaltungsreihe "Perspektiven des Älterwerdens" bieten die Pflegestützpunkte Landkreis Karlsruhe eine Vortragreihe an, die alle Aspekte des Wohnens im Alter abdecken soll. Es sollen vor allem pflegende Angehörige, Betreuungspersonen und Fachkräfte angesprochen werden.
Ein Mann und eine Frau sitzen bei strahlendem Sonnenschein auf einer Bank.
Stuttgart 1 Achtklässler in Gemeinschaftsschulen besonders schwach
Viele Achtklässler im Südwesten verfehlen im Rechtschreiben und Rechnen die Mindeststandards. Augenfällig sei dabei das besonders schwache Niveau der Gemeinschaftsschüler, sagt der Verband der Gymnasiallehrer.
Ralf Scholl, Vorsitzender des Philologenverbands Baden-Württemberg (PhV BW), spricht.
Karlsruhe Hunde-Schwimmen im Karlsruher Rheinstrandbad
Badespaß für Vierbeiner: Das Karlsruher Rheinstrandbad hat am Sonntag seine Tore zum Hunde-Schwimmen geöffnet. Eine Woche nach Schließung des Freibads für die Menschen durften Hunde zum Saisonende ins Becken. Unter dem Motto "Für einen Tag ein SeeHund sein" durften die Tiere zwischen 10 und 17 Uhr ins ungechlorte Wellenbecken. Der Sprecher der Bäder-Betriebe berichtete am Mittag von Hunderten vierbeinigen Badegästen.
Ein Hund hält sich beim beim „Hunde-Schwimmen“ im Rheinstrandbad Rappenwört im Wasser auf.
Berlin 1 Brauer und Mineralwasserhersteller fehlt es an Kohlensäure
Stilles Wasser ist im Kommen - denn Deutschland droht die Kohlensäure auszugehen. Das hat weitreichende Folgen. Der Grund liegt bei der Düngemittelindustrie.
Der Mangel an Kohlensäure bremst deutsche Brauer und Mineralwasserhersteller aus.
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen