Karlsruhe 1 "Safe abortion" Demo vor Karlsruher Klinikum: Weniger Abbrüche, weil sich ein Oberarzt quer stellt?
Abtreibungen sind in Deutschland häufig noch ein Tabu-Thema. Denn neben mangelnder Aufklärung, der Stigmatisierung der Frauen und diversen andern Problemen, fehlt es häufig auch an Ärzten, die den Eingriff überhaupt erst vornehmen wollen. Auch das Städtische Klinikum soll sich wohl bei vielen Abbruchs-Anfragen querstellen. Der Grund: der zuständige Oberarzt soll seine Meinung zu sehr in die Entscheidung einfließen lassen. Ein Unding, findet das Karlsruher Frauenbündnis, das am "safe abortion day" vor den Toren der Klinik demonstrierte. Die Forderung: Abtreibungen ohne den Paragraphen 218, unter den bestmöglichen medzinischen Methoden und ohne die Moralvorstellungen von Ärzten.
Am 28. September fand eine Kundgebung zum safe abortion day vor dem Städtischen Klinikum statt.
Karlsruhe Auffahrunfall auf der A5 im Baustellenbereich: Drei Autos krachen nahe dem Dreieck Karlsruhe ineinander
Am Mittwochvormittag kam es auf der Autobahn 5 kurz vor dem Autobahndreieck Karlsruhe in Richtung Basel zu einem Auffahrunfall dreier Fahrzeuge im Baustellenbereich mit einer Schwerverletzten.
Ein Blaulicht und eine LED-Anzeige leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.
Stuttgart Strobl muss vor Untersuchungsausschuss aussagen
Die Opposition drängt auf den Rücktritt des Innenministers. Weil er ein Anwaltsschreiben in der Affäre um den Inspekteur der Polizei an die Presse gegeben hat. Nun muss sich Strobl vor dem U-Ausschuss erklären - doch alle warten auf das Votum der Staatsanwaltschaft.
Thomas Strobl (CDU), Innenminister von Baden-Württemberg, nimmt an einem Gespräch teil.
Karlsruhe FFF Klimastreik in Karlsruhe: Demozug startet am Freitag im Citypark
Seit Monaten wirbt Fridays For Future für den 23. September als nächsten großen Protesttag. Die Klimaschützer sprechen von einem "globalen Klimastreik". Auch im Südwesten werden Tausende zu den Aktionen erwartet. In Karlsruhe startet der Demonstrationszug zum Beispiel um 11.30 Uhr im Citypark und wandert dann weiter in Richtung Innenstadt.
24. Sept: FFF-Demo Globaler Klimastreik Karlsruhe
Mainz 1 KSC gewinnt auch zweites Testspiel gegen Bundesligist Mainz 05
Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat auch das zweite Testspiel innerhalb von zwei Tagen hoch gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Christian Eichner setzte sich am Donnerstag beim Bundesligisten FSV Mainz 05 mit 5:2 (4:1) durch. Marvin Wanitzek in der 2. Minute, Sebastian Jung (18.), Mikkel Kaufmann (35.), Florian Ballas (45.) und Kelvin Arase (74.) trafen für die Badener. Delano Burgzorg (31.) und Dennis Kaygin (90.) erzielten die Tore für die enttäuschenden Mainzer. Am Mittwoch hatte der KSC bereits mit 4:0 (3:0) gegen den Schweizer Erstligisten FC Winterthur gesiegt.
Am 22.09.2022 fand das Testspiel zwischen dem Bundesligisten Mainz 05 und dem KSC statt.
Karlsruhe 36 Neue Fußgängerzone 2025: Kaiserstraße wird für zwei Jahre eine Baustelle
Die Karlsruher Innenstadt wird wieder zur Baustelle. Ab Frühjahr 2023 startet die Umgestaltung der Kaiserstraße auf Höhe des Marktplatzes. Um sich ein Bild über die Bauabläufe und das künftige Aussehen der Fußgängerzone machen zu können, hat Karlsruhes Oberbürgermeister am Donnerstag ein interaktives 3D-Computermodell vorgestellt, welches ab sofort für alle Bürger besuchbar ist.
3D-Modell neue Kaiserstraße
Karlsruhe Amokalarm an Europäischer Schule war technischer Fehler
Der Amokalarm an der Europäischen Schule (ESK) in Karlsruhe am Donnerstag war ein technischer Fehler. Das bestätigt die Polizei in einer Pressemitteilung. Zu dem Zeitpunkt befanden sich insgesamt knapp 800 Schüler in der Schule, davon rund 80 in einem Kindergarten. Die Schüler wurden zur Betreuung in die Obhut besonders geschulter Polizei- und Rettungskräfte sowie Notfallseelsorger übergeben.
Waldstadt Polizeieinsatz an der Europaschule
Neckarwestheim 3 Atomkraftgegner: Sicherheit in Debatte über Reserve wichtig
In der Diskussion um eine Laufzeitverlängerung für Kernkraftwerke fordern Atomkraftgegner die sofortige Abschaltung aller potenziellen Reserve-Reaktoren. Etwas anderes lasse der derzeit ausgeblendete akute sicherheitstechnische Zustand der Reaktoren Neckarwestheim-2, Isar-2 und Lingen/Emsland nicht zu, betonte die Anti-AKW-Organisation .ausgestrahlt am Donnerstag. Die Probleme mit Rissen an den Heizrohren in den Dampferzeugern in Neckarwestheim und Lingen seien seit Jahren bekannt - und wegen ähnlicher Bauweise auch bei Isar 2 zu vermuten.
Wasserdampf steigt aus dem Kühlturm des Atomkraftwerks (AKW) Isar 2.
Karlsruhe Unfall auf der A8 beim Dreieck Karlsruhe: Zwei Personen verletzt
Wie die Polizei Karlsruhe in einer Eilmeldung bekannt gibt, kam es gegen 10.15 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A8 - zwei Personen wurden verletzt. Kurz vor dem Autobahndreieck Karlsruhe in Richtung Basel kam es anschließend zu fünf Kilometern Rückstau.
Der Unfall auf der A8.
Karlsruhe Telefonbetrüger in Karlsruhe erbeuten 150.000 Euro: Polizei sucht nach Zeugen
In fester Überzeugung, ihrer Tochter aus einer misslichen Lage zu helfen, übergab eine Karlsruherin rund 150.000 Euro – an einen Telefonbetrüger. Die Polizei bittet nun um Hinweise, die zur Ergreifung der gesuchten Person führen und warnt vor weiteren Betrugsversuchen.
Die Polizei weist darauf hin, bei telefonischen Geldforderungen immer besonders misstrauisch zu sein, sofort aufzulegen und niemals Geld ...
Bücherflohmarkt in Baden-Baden: Die Stadtbibliothek lädt zum Stöbern ein
Von Donnerstag, 29. September, bis Samstag, 1. Oktober, findet vor der Stadtbibliothek wieder ein großer Bücherflohmarkt statt. Dank zahlreicher Bücherspender ist das Lager gut gefüllt und soll zum Kilopreis an die emsigen Leser gebracht werden.
Romane, Sachbücher und Kinderliteratur werden auf dem Flohmarkt zu finden sein.
Stuttgart/Tübingen 1 Energie sparen und Besinnlichkeit: Bleiben an Weihnachten jetzt die Lichter aus?
Energiesparen ist im kommenden Winter auch für Städte und Kommunen ein wichtiges Ziel. Die Weihnachtsbeleuchtung in den Städten wird daher zum Spagat zwischen besinnlicher Stimmung und effizientem Stromsparen.
Eine rote Kugel hängt neben einem Stern und einer Engelsfigur in einem geschmückten Tannenbaum.
Stuttgart Bund und Land müssen in Krise Versprechen einkassieren
So geht es nicht mehr weiter - das ist der Tenor bei den Kommunen. Sie ächzen unter der Last von Energiekrise, Inflation, Corona und den Kosten für Flüchtlinge. Ihre klare Forderung: Bund und Land müssen Versprechen einkassieren.
Steffen Jäger, Präsident des baden-württembergischen Gemeindetags.
Karlsruhe 42 Karlsruher Bäder weiterhin in (Energie-)Krise: "Preiserhöhungen sind nie sexy, aber nötig"
Am 19. September tagte der Bäderausschuss in einer Sondersitzung. Die Verantwortlichen befassten sich dort eingehend mit Maßnahmen, die die steigenden Energiekosten abzufedern sollen – unter anderem mit erhöhten Eintrittspreisen. Nun steht folgendes fest: Preiserhöhungen treten ab November in Kraft, langfristige Sanierungsmaßnahmen sind noch Zukunftsmusik.
Oliver Sternagel, Geschäftsführer Karlsruher Bädergesellschaft mbH
Karlsruhe 22 FDP-Idee zum Energiesparen in Karlsruhe: Wird das Sonnenbad bald zur öffentlichen Dusche?
Seit mit der Gaskrise auch die Wassertemperatur zum kritischen Faktor wurde, ist das schon das Duschen in vielen Haushalten nicht mehr selbstverständlich. Um aber die Hygiene auch für Haushalte, die mit Gas heizen, nicht einschränken zu müssen, plant die FDP Karlsruhe, einige Bäder der Fächerstadt zu öffentlichen Wascheinrichtungen umzufunktionieren. Die Verantwortlichen der Karlsruher Bäder, stehen jedoch skeptisch zu dieser Idee.
Duschen im Sonnenbad - bald Priorität der Besucher? (Archivbild)
Karlsruhe Nach Urteil des Landgerichts: Karlsruher Polizei rückt zum Schutz des Angeklagten an
Gegen 16 Uhr fand sich am heutigen Mittwoch ein großes Polizeiaufgebot vor dem Karlsruher Landgericht ein. Grund dafür sei ein ausgesprochenes Urteil in einem Mordprozess gewesen, dass eine wütende Reaktion mehrerer Menschen auslöste, die daraufhin von den Einsatzkräften beruhigt werden mussten.
Polizeieinsatz beim Landgericht Karlsruhe
Karlsruhe KSC gewinnt gegen FC Winterthur mit 4:0
Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat das erste seiner beiden Testspiele in dieser Woche gewonnen. Die Badener besiegten den Schweizer Erstliga-Club FC Winterthur am Mittwoch klar mit 4:0 (3:0). Stürmer Simone Rapp (9. Minute), Außenverteidiger Marco Thiede (29.) und Nachwuchsspieler Julian Gerold (39.) trafen schon vor der Pause für den KSC. Im zweiten Durchgang erhöhte Angreifer Fabian Schleusener (63.) noch weiter.
Fußballspieler kämpfen um den Ball.
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen