Nach den Schilderungen des Opfers hätten die beiden, zusammen mit einem bislang unbekannten Dritten, ihn zunächst angesprochen und Geld gefordert. Nachdem er ihnen dies nicht sofort ausgehändigt habe, sollen die beiden Tatverdächtigen ihn festgehalten und geschlagen haben.

Der bislang Unbekannte habe ihn durchsucht und aus seiner Hosentasche dann Bargeld geraubt. Die beiden Beschuldigten konnten von Mitarbeitern des Sicherheitsunternehmens festgehalten und der Polizei übergeben werden, während der unbekannte Dritte mit dem Bargeld flüchten konnte.