Europaweit beteiligten sich 18 Länder an der Operation. Vom 22. bis 24. November wurden 28.000 Fahrzeuge und 50.000 Menschen kontrolliert. Die Kräfte konnten laut LKA auch in diesem Jahr wieder Waffen und Drogen beschlagnahmen und Strafverfahren, beispielsweise wegen Verstößen gegen das Aufenthaltsgesetz einleiten.