Am 1. Mai wird in Deutschland der "Tag der Arbeit" als gesetzlicher Feiertag begangen. Bereits 1890 als "Kampftag der Arbeiterbewegung" ausgerufen, wird an diesem Tag bis heute Protest zum Ausdruck gebracht. Auch in Karlsruhe wurde demonstriert. ka-news.de hat den Protestzug in Bildern begleitet.
1. Mai Kundgebung
Bild: Thomas Riedel

Unter dem Motto "Ungebrochen solidarisch" hat der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) zum Demonstrationszug aufgerufen. Mehrere hundert Menschen sind diesem gefolgt.

1. Mai Kundgebung
Bild: Thomas Riedel

Mit Plakaten und lautstarken Ausrufen zogen sie durch die Karlsruher Innenstadt. So ist auf einem der Plakate etwa zu lesen: "Taschen leer, Schnauze voll" und auf einem anderen wird behauptet: "Ohne Sozialismus ist alles doof."

1. Mai Kundgebung
Bild: Thomas Riedel

Außerdem wird dem Krieg auf einem roten Transparent ein klares Nein entgegengebracht:

1. Mai Kundgebung
Bild: Thomas Riedel

Weitere Themen sind die Streiks im öffentlichen Dienst und sowie die Proteste der EVG: "Da ist noch mehr drin" ist auf einem langen, schmalen Banner zu lesen.

1. Mai Kundgebung
Bild: Thomas Riedel

Fahnen und Transparente waren zudem auch von den Gewerkschaften IG Metall, verdi und der EVG  zu sehen.

Daneben haben sich auch einige Fraktionen an dem Protestmarsch in Karlsruhe beteiligt: Die Grüne, SPD und die Linken. Auch von ihnen wurden Fahnen geschwungen.

1. Mai Kundgebung
Bild: Thomas Riedel

Auf dem mit Partei-und Gewerkschaftsständen gefüllten Platz rund um die Pyramide tauschten sich Passanten und Protestler bei der Abschlusskundgebung auf dem Marktplatz noch ein wenig aus:

1. Mai Kundgebung
Bild: Thomas Riedel

Alle Bilder zur 1.Mai-Demo:

Das könnte Sie auch interessieren