Karlsruhe Teil der kritischen Energieversorgung: Stadt Karlsruhe bezieht Stellung zu einer möglichen Weiterführung des RDK 7
Vieles, was vor dem Ukraine-Krieg als beschlossene Sache galt, geriet mit dieser neuen geopolitischen Situation noch einmal ins Wanken. Auch auf regionaler Ebene werden einige Entscheidung neu bewertet - etwa, ob Block 7 des Rheinhafen-Dampfkraftwerks wirklich stillgelegt werden soll. So zeigt sich die EnBW unsicher, ob sie nicht weiterhin auf Kohlekraft setzen soll. Die AfD-Fraktion stellt dies sogar direkt zur Forderung. Nun hat auch die Stadt Stellung zu dieser Thematik bezogen.
Panorama über Daxlanden, im Hintergrund das Rheinhafen Dampfkraftwerk.
Karlsruhe 15 KVV erhöht nach 9 Euro Ticket die Preise: "Angebot verbessern und gleichzeitig alles billiger machen, das können wir uns nicht leisten"
Für 9 Euro durch ganz Deutschland. Das ist seit vergangenem Sonntag mit dem 9 Euro Ticket möglich. Auch der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) hat die Vorgaben des Bundes in einer "Nacht- und Nebel-Aktion" schlussendlich umgesetzt. Das Resultat: Über 40.000 Exemplare wurden bisher verkauft - Tendenz steigend und ohne technische Zwischenfälle, wie der Verkehrsbetrieb mitteilt. Doch das 9 Euro Ticket hat - trotz all seiner aktuellen Vorteile für den Kunden - einen bitteren Beigeschmack.
Ein 9-Euro-Ticket ist vor einem Fahrkartenautomaten zu sehen (gestelltes Foto).
Karlsruhe 10 Corona in Karlsruhe: Impfung, Zahlen, Regeln - Alles was ich jetzt wissen muss im Überblick
Rund zwei Jahre dauert die Corona-Pandemie nun an. Um den Überblick zu behalten, fasst ka-news.de in diesem Artikel alle wichtigen Informationen rund um Corona in Karlsruhe zusammen.
Corona Karlsruhe
Stuttgart Wegen Urlaubs: Kein Schutzstatus für ukrainische Familie im Landkreis Karlsruhe
Einer ukrainischen Flüchtlingsfamilie wird im Landkreis Karlsruhe der vorübergehende Schutzstatus verwehrt, weil sie während des russischen Angriffs auf ihre Heimat in Ägypten Urlaub gemacht hat - und deshalb aus einem Drittland außerhalb der EU eingereist ist.
Passagiere mit Koffern warten am Check-In Schalter am Frankfurter Flughafen. (Symbolbild)
Karlsruhe Hoepfner Burgfest in Karlsruhe feiert sein (etwas anderes) Comeback: "Es wird etwas, was es so noch nie gegeben hat"
Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause kommt das Hoepfner Burgfest 2022 zurück. Bierfans müssen sich aber auf eine andere Version des Festes einstellen. Die Organisatoren versprechen einen spannenden Blick hinter die Kulissen der Bierburg, während Bier, Musik und Bratwurst auch nicht fehlen werden.
Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup (links) und Hoepfner-Geschätsführer Willy Schmidt beim Fassanstich 2019.
Berlin Kommt die Pockenimpfung mit dem Affenpocken-Ausbruch zurück?
Die ungewöhnlichen Fälle von Affenpocken in westlichen Ländern sorgen bei vielen Menschen für ein Déjà-vu: Braucht es wie bei Corona mehr Impfschutz in der Bevölkerung?
Die Pocken zählten lange zu den gefährlichsten Krankheiten überhaupt für den Menschen.
Philippsburg Polizei warnt: In Philippsburg kursiert eine Betrugsmasche über WhatsApp
Betrüger haben am Dienstagnachmittag versucht, bei einer 45-jährigen Frau einen niedrigen vierstelligen Geldbetrag mittels einer Betrugsmasche per WhatsApp zu erbeuten. Die mutmaßlichen Täter gaben sich gegen 13.30 Uhr gegenüber der 45-Jährigen als ihre angebliche Tochter aus.
(Symbolbild)
Freiburg 52 Eichner scherzt zur KSC-Stürmersuche: Tipp von Heiko Herrlich
Nach dem Wechsel von Torjäger Philipp Hofmann zum Bundesligisten VfL Bochum sucht der Karlsruher SC einen neuen Stürmer. Aus der Ruhe lässt sich Coach Christian Eichner dabei aber nicht bringen. Beim Internationalen Trainer-Kongress des Bundes Deutscher Fußballlehrer (BDFL) war er am Mittwoch sogar zu Scherzen aufgelegt. "Ich suche noch einen, wer eine Idee hat hier im Saal, meine Telefonnummer ist hinterlegt", sagte Eichner bei der Podiumsdiskussion zum Abschluss der dreitägigen Veranstaltung. "15 bis 20 wären notwendig - also nicht Millionen, sondern Tore."
Christian Eichner (KSC Trainer)
Karlsruhe Polizei sucht Zeugen: Gartenhütte in Weingarten aufgebrochen
Gegen Nachmittag gelang es mehreren unbekannten Tätern in eine Gartenhütte in der Gemeinde Weingarten im Karlsruher Landkreis einzudringen. Nachdem sie unerkannt mit ihrem Diebesgut fliehen konnten, sucht die Polizei nun Zeugen.
(Symbolbild).
Karlsruhe 5 Gerücht offiziell bestätigt: Lukas Fröde verlässt den KSC
Fast ein Jahr lang war der Defensivmittelfeldspieler Lukas Fröde nur noch auf dem Papier ein Spieler des Karlsruher SC. Seine Leistungen erbrachte er dank Leihvertrag an der Ostsee für Hansa Rostock. Nun bestätigte der KSC endgültig, dass sein Name von der Liste der Blau-Weißen gestrichen wird und er ganz offiziell unter Rostocker Vertrag stehen wird. Per Social Media bedankte sich der Verein nochmal bei Fröde für seinen zweijährigen Einsatz.
Lukas Fröde, ehemals beim KSC, nun bei Rostock.
Karlsruhe 97 KSC-Co-Trainer Zlatan Bajramovic im Interview: Was erwarten Sie von der nächsten Saison?
Er ist der Assistent von KSC-Cheftrainer Christian Eichner. Aber: Zlatan Bajramovic ist mehr als der Co-Trainer der KSC-Profis. Er ist der kongeniale Partner Eichners - im Training und auch beim Spiel an der Seitenlinie. Der einstige Mittelfeldakteur hat großen Anteil daran, dass der KSC - trotz mäßig besetztem Kader - frühzeitig den Klassenerhalt schaffte. Dabei steht er für klare, ehrliche, kritische Worte - die nicht immer allen gefallen. Im ka-news.de-Interview verrät er, was er von seinem Kader in der nächsten Saison erwartet.
Zlatan Bajramovic (KSC-Co-Trainer) beim Markieren des Trainingsfelds.
Karlsruhe 9 Kommen Karlsruhes Rettungskräfte und Müllabfuhr bald seltener zu uns? Das machen die hohen Spritpreise mit der kritischen Infrastruktur
Benzin und Diesel tanken - das kostet aktuell jeden Auto-, Lkw- und Motorradfahrer gefühlt ein kleines Vermögen. Wohl dem, der auf andere Verkehrsmittel ausweichen kann. Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte können das jedoch nicht. Könnten die hohen Spritpreise also bald Einschränkungen für die Einsatzkräfte in Karlsruhe - und damit auch die Bürger der Stadt - bedeuten?
Wie wirken sich die steigenden Spritpreise auf die Einsatzkräfte aus?
Karlsruhe 77 KSC-Trainer plant die kommende Saison: Aber wer tritt Hofmanns Nachfolge an, Herr Eichner?
Nach der Saison ist vor der Saison - dieses Sprichwort gilt auch für KSC-Trainer Christian Eichner. Auch er blickt direkt nach dem Finalspiel gegen Heidenheim bereits auf die kommende Spielrunde. ka-news.de hat ihn im großen Saison-Ausblick gefragt: Wie sieht es mit der Kaderplanung aus? Wie schätzt der Coach die bisherigen Neuzugänge ein? Und gibt es schon einen adäquaten Ersatz für den scheidenden Stürmerstar Philipp Hofmann?
Der Karlsruher Trainer Christian Eichner (l) umarmt Philipp Hofmann, nach dessen Treffer zum 2:1.
Karlsruhe Die Karlsruher Innenstadt erholt sich von Corona: Aber wann schreiben Gastronomen wieder schwarze Zahlen?
Volle Läden und eine gut besuchte Karlsruher Innenstadt. Was lange durch Corona unmöglich erschien, ist durch das Fest der Sinne 2022 wieder Wirklichkeit geworden. Darüber berichteten Oberbürgermeister Frank Mentrup und Frank Theurer, Geschäftsführer der City Initiative Karlsruhe (CIK), auf einer Pressekonferenz am Donnerstag. Die Freude über das gelungene Fest ist groß, doch: Haben sich die Geschäfte von den Corona-Strapazen finanziell wieder erholt?
(Symbolbild) Copyright Paul Needham / www.paulneedham.de
Karlsruhe 25 ka-Reporterin ärgert sich: Autofahrer ignorieren den Fahrradstreifen in der Henriette-Obermüller-Straße - aber warum?
Eine Abbiegespur für Autofahrer muss einem Fahrradstreifen weichen: Seit dem 4. Mai sorgt das an der Kreuzung Henriette-Obermüller-Straße mit der Ludwig-Erhard-Allee in Karlsruhe allerdings für Konflikte unter den Verkehrsteilnehmern. Eine ka-Reporterin beschwert sich bei der ka-news.de-Redaktion: Die Autofahrer ignorieren die neue Verkehrsführung. Aber wie problematisch ist die Situation vor Ort wirklich? Und wie könnte sie gelöst werden?
In der Henriette-Obermüller-Straße wurde die Verkehrsführung zugunsten der Fahrradfahrer geändert.
Karlsruhe 10 Problemzone Werderplatz in Karlsruhe: Die Lage hat sich wieder deutlich verschlimmert - und das sind die Gründe
Wohnungslose Menschen, die schon früh am Tag das erste Bier öffnen, ein verdreckter öffentlicher Platz, viel Lärm und verstärktes Polizeiaufkommen. Die Beschwerden von Anwohnern rund um den Werderplatz häufen sich wieder. Einer von ihnen wendet sich als ka-Reporter an ka-news.de. Bei Besuchen vor Ort und während vielen Gesprächen wird klar: Die Situation um den Indianerbrunnen ist kompliziert.
Werderplatz Karlsrhue
Karlsruhe 18 Die große KSC-Saisonstatistik: So haben sich die einzelnen KSC-Profis geschlagen
Die Saison ist geschafft, der Klassenerhalt unter Dach und Fach, Rang zwölf ist es für den Karlsruher SC am Ende in der Zweitliga-Tabelle geworden - ein solides, sorgenfreies Ergebnis. Dabei haben sich allerdings ganz unterschiedliche KSC-Spieler hervorgetan: Wer war der beste Vorlagengeber? Wer ist der "KSC-Kilometerfresser"? Und wie fair haben die Blau-Weißen eigentlich insgesamt gespielt? ka-news.de verrät es euch - in der großen KSC-Saisonstatistik.
Die Mannschaft steht zu Spielbeginn zusammen.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen