Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen fuhren die beiden Zweiradlenker nebeneinander, wobei es dann zur seitlichen Berührung der beiden Fahrzeuge gekommen sein soll. Die jungen Männer kamen mit ihren Fahrzeugen zu Fall, wobei der 16-Jährige (Mitfahrer auf dem Roller) tödlich verletzt wurde. Der 17-Jährige Kraftradfahrer musste mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik eingeliefert werden. Der 18-jährige Rollerfahrer wurde leicht verletzt.

Zur Klärung des Unfallherganges wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Baden-Baden ein Sachverständiger hinzugezogen. Neben mehreren Rettungswagenbesatzungen und zwei Notärzten war auch ein Rettungshubschrauber zur Hilfeleistung im Einsatz. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.