10  

Ettlingen Wurde Fleisch bewusst ausgelegt? Hundehalter in Ettlingen in Sorge um ihre Vierbeiner

War es ein Giftköder oder nicht? Ein Hundebesitzer in Ettlingen hat am Dienstagvormittag Hackfleisch, ausgelegt am Wegrand, gefunden, ein anderer Hund musste in der Tierklinik behandelt werden, da er eine von der Halterin nicht verfütterte Wurstpelle erbrochen hatte. Ob es sich jedoch um präparierte Köder handelt, ist laut Polizei jedoch noch nicht geklärt.

Am Dienstagvormittag wurde der Polizei erneut gemeldet, das am Wegrand zwischen der Kaisereiche und der Hedwigsquelle Hackfleisch ausgelegen wäre. Als die Frau gegen 8.30 Uhr mit ihrem Vierbeiner dort unterwegs war, hatte er laut Polizeibericht ein Stück von dem Fleisch gefressen. "Bislang geht es dem Hund aber gut und er weist keine Symptome einer Vergiftung auf", so die Polizei in ihrer Pressemeldung weiter. 

Schon am Samstag kam es nicht weit entfernt in einem Feld am Dörnigweg zu einem weiteren Fall. Eine Frau war mit ihren zwei Hunden dort unterwegs und Stunden nach dem Spaziergang bekam eines der Tiere Durchfall und zitterte so stark, dass sie den Hund in die Tierklinik bringen musste. "Als sich die französische Bulldogge noch erbrach, kam eine Wurstpelle zum Vorschein, obwohl von Seiten der Hundehalterin nie Wurst verfüttert wird. Zudem wies das Tier erhöhte Leberwerte auf, die auf eine Vergiftung hinweisen könnten", schreibt die Polizei und weiter: "In beiden Fällen lassen die Schilderungen jedoch keine Rückschlüsse auf ausgelegte Giftköder zu."

Der Artikel wurde nachträglich bearbeitet.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (10)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   art5gg
    (537 Beiträge)

    30.01.2019 16:20 Uhr
    Dass sich noch niemand zu Hundehaltern geäußert hat....
    ....die ihrem Hund nicht klar gemacht haben, dass er außer aus seinem Futternapf bitteschön nichts anderes zu fressen hat.
    Kein fremdes Fressen annehmen, kein fremdes Gelände bekacken - das gehört doch zu den "Grundlagen der Hundeerziehung"!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hartz4Bomber
    (619 Beiträge)

    30.01.2019 13:06 Uhr
    Ich kann mir vorstellen
    dass wegen den vielen Hundehaufen auf Gehwegen einige richtig sauer sind. Bin ich auch, allerdings nicht auf die Vierbeiner, sondern auf die Zweibeiner. Vielleicht hat man das Fleisch ja für die Hundehalter ausgelegt. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (9479 Beiträge)

    30.01.2019 08:56 Uhr
    Hackfleisch?
    War da nicht so was, das wer hier irgendwo in der Gegend jemand regelmässig Hackfleisch an einer Bahnstrecke deponierte?
    Und da dem Hund, der das frass, nichts passiert ist, war das auch nicht vergiftet.
    Woher der andere Hund die Wurst hatte, weiss auch niemand.
    Daher also das Geschrei einstellen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mkalle
    (66 Beiträge)

    29.01.2019 23:43 Uhr
    Tja,
    da hatte irgendwer wohl genug von Gebell, Hundescheiße und Attacken, sollten sich viele Hundebesitzer mal Gedanken machen wie es soweit kommen kann.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Saladin
    (102 Beiträge)

    30.01.2019 08:20 Uhr
    Ich habe auch genug
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   Krawallradler
    (113 Beiträge)

    30.01.2019 10:28 Uhr
    @Saladin
    ihr Beitrag liest sich so als hätten Sie vor, den Bedürftigen demnächst ein paar hausgemachte Frikadellen vorbeizubringen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Saladin
    (102 Beiträge)

    30.01.2019 11:21 Uhr
    ja
    jetzt nicht mehr, jetzt bin ich beleidigt. Wenn man nicht mal mehr die Wahrheit schreiben darf.

    Hallo Redaktion -bitte umgehend mein Konto bei KA-News löschen. Ihr werdet immer mehr zur uninteressanten Hauspostille bestimmter Kreise. Keine Werbe-Einnahmen mehr mit mir!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   nurdiewahrheit
    (171 Beiträge)

    30.01.2019 00:05 Uhr
    Super Kommentar
    Und die plärrenden und schreienden Kinder vergiften wir dann auch gleich mit?!? Dann können sich die Eltern mal Gedanken machen... Unglaublich!!!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mkalle
    (66 Beiträge)

    30.01.2019 08:35 Uhr
    Kinder =/ Hunde
    man muss schon echt dicht sein um Kinder mit Hunden gleichzusetzen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   nurdiewahrheit
    (171 Beiträge)

    30.01.2019 08:41 Uhr
    Wenn
    Ich jetzt schreibe was ich über dich denke, werd ich auf Lebenszeit gesperrt! Mir sind Tiere mittlerweile lieber als so mancher Mensch...und da bist du ein Paradebeispiel für!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: