Malsch Unfall auf der A5 bei Malsch: Eine Person in Fahrzeug eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt - 14 Verstöße bei Bildung der Rettungsgasse

Wie die Polizei in einer Eilmeldung mitteilt, kam es am Dienstag gegen 10.40 Uhr zu einem schweren Unfall auf der A5. Dabei wurde eine 69-Jährige lebensgefährlich verletzt. Knapp eine Stunde später kam es am Stauende zu einem weiteren Zusammenstoß, bei dem vier Autos beteiligt waren. Bei dem zweiten Zwischenfall gab es keine weiteren Verletzten. Das bestätigt die Polizei auf ka-news.de-Nachfrage. Der rechte Fahrstreifen ist aktuell noch gesperrt.

+++ Update 15.42 Uhr +++

Wie die Polizei mitteilt, haben Beamte der Verkehrspolizei im Anschluss an den Unfall den Staubereich auf die Bildung der erforderlichen Rettungsgasse geprüft. Auf einer Strecke von rund sieben Kilometern haben 14 Autofahrer keine vorschriftsmäßige Rettungsgasse gebildet. 

Zudem hat ein Lkw die Rettungsgasse blockiert und zwei Autofahrer haben das Handy benutzt. Insgesamt konnten laut Polizei 44 verschiedene Verstöße festgestellt werden, die zu erwartenden Bußgelder sollen sich auf 10.000 Euro belaufen. 

+++ Update 13.28 Uhr +++

Eine 69-jährige ist am Dienstag um 10.40 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der A5 in Fahrtrichtung Norden lebensgefährlich verletzt worden. Ein 38-jähriger Lkw-Fahrer wechselte zum Überholen vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen. Die 69-jährige Autofahrerin, die auf mittleren Fahrstreifen unterwegs war, übersah laut Polizei den vor ihr deutlich langsamer fahrenden Sattelzug und fuhr von hinten auf.

Unfall A5 bei Malsch
Bild: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Durch die Aufprallgeschwindigkeit verkeilte sich das Auto unter dem Sattelauflieger. Die 69-Jährige wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Es bildete sich zeitweise ein Stau von rund acht Kilometern Länge. "Der rechte Fahrstreifen ist aktuell noch gesperrt", teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit. 

+++ Dienstag, 11.20 Uhr +++

Dabei wurde eine Person eingeklemmt. Näheres zum Unfallhergang ist derzeit noch nicht bekannt. 

Weitere Informationen zur aktuellen Verkehrslage gibt es im ka-news.de-Staumelder.

Unfall A5 bei Malsch
Bild: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

 

Dieser Artikel wurde nachträglich bearbeitet.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen