Ettlingen Zu spät reagiert: Drei Verletzte nach Autounfall auf Kreisstraße bei Ettlingen

Drei Verletzte und ein Sachschaden von geschätzten 15.000 Euro sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Mittwochnachmittag auf der Kreisstraße 3581. Eine 50-Jährige fuhr gegen 14.20 Uhr mit ihrem VW auf der Kreisstraße vom Silberstreifen in Richtung Ettlingen. Das gibt die Polizei in einer Pressemitteilung bekannt.

Kurz nach der dortigen Unterführung wollte sie nach links in einen Feldweg abbiegen. Aufgrund von Gegenverkehr musste sie ihren Pkw laut Polizei bis zum Stillstand abbremsen. Der nachfolgende 52-jährige Fahrer eines Vito erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Pkw der 50-Jährigen auf.

Autounfall Ettlingen
Bild: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Durch den Aufprall wurde der VW mehrere Meter über die Fahrbahn geschleudert. Die 50-Jährige und ihre Beifahrerin, sowie der Unfallverursacher wurden verletzt und in Krankenhäuser gebracht. "Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge war die Kreisstraße bis 15.40 Uhr in beiden Richtungen gesperrt", heißt es abschließend in der Meldung der Polizei. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen