Malsch Vorfahrt missachtet: Motorradfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich ein 37-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Samstagnachmittag in Malsch zu. Er missachtete laut Polizei zuvor die Vorfahrt eines Autofahrers.

Der Biker war nach Polizeiangaben gegen 18.35 Uhr mit seiner Maschine auf der Jahnstraße unterwegs. "An der Einmündung zur Dieter-Süss-Straße missachtete er die Vorfahrt eines nach links abbiegenden Autofahrers", berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung. Nach einer Vollbremsung prallte der 37-Jährige dann gegen die linke Fahrzeugseite des Autos.

Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Der 53-jährige Autofahrer wurde nach Angaben der Polizei leicht verletzt und vor Ort durch den Rettungsdienst behandelt. Das Motorrad musste abgeschleppt werden. "Der Schaden wird auf zirka 3.000 Euro geschätzt", heißt es abschließend.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen