Ettlingen Nach Auto-Unfall: Fahrer wollte Cannabis-Tütchen unter dem Streifenwagen entsorgen

Am Samstagmittag hat ein 21-jähriger Mann auf der Schloßgartenstraße in Ettlingen einen Unfall verursacht. Er nahm an einer Kreuzung einem anderen Autofahrer die Vorfahrt, dessen Beifahrerin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Als die Beamten den Unfall aufnehmen wollten, stelle sich heraus, dass der 21-Järhrige unter anderem keine Fahrerlaubnis besitzt.

Darüber hinaus stand der Unfallverursacher unter Betäubungsmitteleinfluss. "Der 21-Jährige wollte zudem ein Tütchen mit Cannabis unter dem Streifenwagen entsorgen, was aber von den Beamten vor Ort bemerkt wurde",  teilt die Polizei in einer Pressemeldung mit. Nach einer Blutentnahme konnte der Beschuldigte die Wache wieder verlassen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen