Ettlingen Mit 1,2 Promille unterwegs: Autofahrer schläft in Haltebucht des Ettlinger Wattkopftunnels ein

Mit knapp 1,2 Promille hat ein 35-jähriger Autofahrer in Ettlingen in der Nacht auf Freitag sein Auto in einer Haltebucht des Wattkopftunnels abgestellt und ist dann eingeschlafen. Das teilt die Polizei in einer Pressemeldung mit.

Eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Ettlingen wurde gegen 0.45 Uhr auf das abgestellte Fahrzeug aufmerksam. Bei der anschließenden Kontrolle stellten sie hierbei den 35-jährigen Mann schlafend auf dem Fahrersitz seines Autos fest. "Da der Mann nach Alkohol roch, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab 1,16 Promille, was eine Blutprobe und eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr nach sich zog", so die Polizei abschließend.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen