Ettlingen Fußgänger beim Straßenüberqueren in Ettlingen angefahren: 87-Jähriger schwebt in Lebensgefahr

Ein Mann ist in Ettlingen (Landkreis Karlsruhe) von einem Auto zu Boden gerissen und lebensbedrohlich verletzt worden. Der 87-Jährige erlitt am Donnerstagabend ein offenes Schädel-Hirn-Trauma und eine offene Fraktur des rechten Unterschenkels, wie die Polizei mitteilte.

Er habe eine Landstraße an einem Feldweg überqueren wollen. Warum der 20 Jahre alte Fahrer des Autos den Mann anfuhr, blieb zunächst unklar. Es bestehe aber der Verdacht, dass er zu schnell fuhr.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen