Das Fest der Südlichen Waldstraße

Am Wochenende des 7. und 8. September fand wieder einmal das alljährliche Fest in der Südlichen Waldstraße statt. Vor rund 20 Jahren entstand dieses Fest – ursprünglich als „Kunst in der oberen Waldstraße“ – aus eigener Initiative von Gewerbetreibenden der Straße und wurde federführend von unserem Mitglied Bernhard Burger vorangebracht. Auf rund 200 Metern gab es alle kulinarischen Genüsse für Jeden, Musik, Kunst und Handwerk und die Möglichkeit, die meisten Ladengeschäfte auch abends zu besuchen.

Jeder Platz war besetzt und keine einzige Sitzgelegenheit wurde kalt, das Wetter spielte in Höchstform an diesem Wochenende mit.
Ich kann vor allem als „Insider“ – nämlich als direkter Anwohner davon berichten: Als vor etwa 12 Jahren dieses Event das heutige Ausmaß angenommen hatte, war ich einmal unglaublich genervt. Ich lag nämlich mit einer grandiosen Erkältung im Bett und konnte leider nicht daran teilnehmen. Entweder über das Wochenende weg oder mitmachen und genießen sehe ich als Devise.
Eine eingeschränkte Mobilität der in den Höfen der Straße parkierten Fahrzeuge wurde rechtzeitig angekündigt und von den Veranstaltern wurden bei Bedarf entsprechende Lösungen aufgezeigt.

Die Musik spielte bis 1 Uhr, danach kehrte irgendwann die Nachtruhe ein, es gab keinerlei „Randale“ in der Nacht.
Überhaupt habe ich mich gefragt, wo sich dieses angenehme Publikum wohl den Rest des Jahres aufhält, ich habe immer wieder Freunde und Mitglieder unseres Bürgervereins getroffen.

Was dem früher legendären Ludwigsplatzambiente mittlerweile an Flair leider fehlt, wird durch das schöne Fest in der Südlichen Waldstraße auf jeden Fall mehr als wettgemacht – aber alles ist ja bekanntlich Geschmacksache.
Den Anwohnern der Straße soll von den Initiatoren an dieser Stelle für deren Besuch, das Mitmachen und die Toleranz gedankt werden, ich freue mich auf jeden Fall schon auf das nächste Jahr …
Mehr zum Thema
Die Stadtmitte: Wappen Bürgerverein Stadtmitte e.V.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: