Eins, zwei, drei! Im Sauseschritt und schon ist das Jahr wieder weg.

Ich kann mich noch gut an den Neujahrsempfang erinnern. Luftballons mit der „Zehn“ zierten den Saal. 90-jähriges Bestehen des Bürgervereins Daxlanden wurde eingeläutet. Das Festjahr begann.

  • Fastnachtsumzug mit einem Motivwagen,
  • Ortsputzede,
  • Osterbrunnen.
  • Am 20. April im vollbesetzten Gemeindesaal St. Barbara der gelungene Festakt.
  • Das überaus erfolgreiche Maibaumstellen auf dem Schlaucherplatz.
  • Das Straßenfest unter neuer Regie.
  • Der Seniorennachmittag, erstmals mit Bühnenprogramm.
  • Der Ausflug des Bürgervereins nach Wissembourg.
  • Offerta 2012, der Bürgerverein dabei.
  • In der Römerstraße 2 wird ein Stolperstein für Hermann Müller-Würtz gelegt.
  • Seniorenzentrum St. Valentin feiert Richtfest
  • Volkstrauertag am 18. November.
  • Rahmenterminsitzung mit den Daxlander Vereinen.

Am 2. Dezember und ev. am 16. Dezember habe ich eine große Bitte, gehen Sie wählen, damit die 50 % Marke übertroffen wird.

Zum Schluss möchte ich allen danken, die vor oder hinter der „Bühne“ im Jubiläumsjahr geholfen haben. Falls Sie mehr wissen wollen – entweder unter www.buergerverein-daxlanden.de
oder unseren Band 3 zur Daxlander Ortsgeschichte lesen.

Jedenfalls wünsche ich Ihnen eine stimmungsvolle Adventszeit und ruhige und besinnliche Weihnachten.
Mehr zum Thema
Der Schlaucher: Wappen Bürgerverein Daxlanden e.V.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben