Geleit Juni 2013

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, es ist mir ein Bedürfnis, mich Ihnen kurz als neue Vorsitzende des Bürgervereins Beiertheim vorzustellen! Mein Name ist Angela Geiger. Geboren bin ich in Nürnberg. In Karlsruhe wohne ich seit 1972 und seit 1987 in Beiertheim.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
es ist mir ein Bedürfnis, mich Ihnen kurz als neue Vorsitzende des Bürgervereins Beiertheim vorzustellen!
Mein Name ist Angela Geiger. Geboren bin ich in Nürnberg. In Karlsruhe wohne ich seit 1972 und seit 1987 in Beiertheim.
Fast 20 Jahre – seit 1994 – bin ich als SPD-Stadträtin im Gemeinderat der Stadt Karlsruhe für die Bürgerinnen und Bürger dieser schönen Stadt tätig.
Nachdem mich der Vorstand fragte, ob ich den Vorsitz des Bürgervereinsvorstandes übernehmen würde, habe ich nach einer kleinen Bedenkzeit sehr gerne zugesagt und hoffe, dass ich dieses Amt im Sinne der Bürgerinnen und Bürger von Beiertheim ausfüllen kann.
Gerne bin ich bereit, Ihre Anregungen und Wünsche aufzunehmen, gemeinsam mit dem Vorstand deren Berechtigung zu prüfen und wo immer es möglich ist, deren Umsetzung zu begleiten.

Mit großen Schritten nähern wir uns dem 300. Geburtstag von Karlsruhe und alle Bürgervereine wurden aufgerufen, sich Gedanken zu machen, welchen Beitrag sie zu diesem Jubiläum leisten können oder wollen.
Sie Alle, liebe Bürgerinnen und Bürger von Beiertheim, sind aufgerufen, Ihre sicher vorhandenen guten Ideen, die zum Gelingen des Festjahres beitragen könnten, einzubringen. Deshalb möchte ich Sie herzlich einladen, uns Ihre Anregungen mitzuteilen und die Ausgestaltung aktiv zu begleiten. Vorerst wäre es schön, wenn Sie uns Ihre Ideen schriftlich mitteilen und unseren an der Paul-Gerhard-Kirche befindlichen Briefkasten damit füllen würden. Wir werden Sie dann zu gegebener Zeit sehr gerne einladen, an der Umsetzung des Jubiläumsfestes mitzuwirken.
Der Bürgervereinsvorsitzende von Bulach, Herr Friedbert Neumann hat uns am Rande unserer Mitgliederversammlung angeboten, gemeinsam mit Bulach Aktionen oder ein Fest zu entwickeln. Ich fände das großartig, wenn dies gelänge und wir dadurch die Verbundenheit mit den Nachbarortsteilen zum Ausdruck bringen könnten.
Sehr sicher bin ich mir, dass wir alle gemeinsam ein Festjahr veranstalten werden, das noch lange nachwirken wird und woran wir uns noch lange sehr gerne erinnern werden!
Wo die Jugendlichen unseres Stadtteils der Schuh drückt, welche Anregungen und Wünsche sie haben, was sie gerne ändern möchten, aber auch das, was sie gut an unserem Stadtteil finden, sollen diese jungen Menschen in einem Jugendforum, das der BV-Vorstand ausrichten möchte, zu Gehör bringen.
Ich meine, es ist überaus wichtig, die Jugendlichen frühzeitig an der Gestaltung unseres Gemeinwesens zu beteiligen, denn sie sind unsere Zukunft und werden einmal Verantwortung übernehmen müssen. Was liegt da näher, als sie anzuhören, mit ihnen zu diskutieren und ihre Anliegen ernst zu nehmen.
Ein freudiges Ereignis konnten wir gemeinsam mit der Südweststadt begehen: Die Eröffnung des neues Jugendtreffs durch unseren Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, an der Brauer-, Ecke Südendstraße, auf dem Gelände der Heinrich Hertz-Schule.
Es ist deshalb ein auch für die Jugendlichen aus Beiertheim ein freudiges Ereignis, weil das Zentrum ganz nah bei unserem Stadtteil errichtet wurde und die Jugendlichen aus Beiertheim herzlich eingeladen sind, dieses neue Jugendzentrum und seine vielfältigen Angebote mit zu nutzen.
Ebenso möchten wir Sie alle gemeinsam mit der Deutschen Bahn AG am Freitag, den 21.06.2013, ab 18.00 Uhr im Stefanienbad nochmals ausführlich über den Ersatz-Neubau der Eisenbahnbrücke nach Weiherfeld informieren und Ihre sicher vorhandenen zahlreichen Fragen beantworten.
Als weiteres Vorhaben steht eine Bürgerversammlung – wahrscheinlich im Herbst dieses Jahres –  an, zu der wir unseren Herrn Oberbürgermeister eingeladen haben. Einen genauen Termin und die dann zu behandelnden Themen werden wir Ihnen noch rechtzeitig mitteilen.
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Sie sehen, der Bürgervereinsvorstand ist nicht untätig, das hat er bereits am 27. April bewiesen, als er sich bei strömenden Regen und für die Jahreszeit zu kalten Temperaturen an den Dreck-Weg-Wochen beteiligte und den Unrat, der achtlos von wenig verantwortungsbewussten Menschen weggeworfen wurde und unseren schönen Stadtteil verunstaltete, entsorgte, wofür ich mich an dieser Stelle bei den Akteuren recht herzlich, auch in Ihrem Namen, liebe Beiertheimerinnen und Beiertheimer bedanken möchte.
Herzliche Grüße
Ihre
Angela Geiger
Der Vorstand 2013
Der neu gewählte Vorstand 2013 von li nachts rechts hinten: Herr Lameck, Herr Tabler, Herr Baumann, Herr Meffert, Herr Dr. Brunner, Frau Kempf, Herr Bauer von li nachts rechts vorne: Frau Eder, Frau Köhler, Frau Geiger, Frau Dr. Stade, Herr Häring, Herr Hoffmann es fehlt Herr Graf | Bild: Frau Eder
Mehr zum Thema
Unser Beiertheim: Wappen Bürgerverein Beiertheim
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben