Bruchsal Bruchsaler Schlossweihnacht: Barock, Lichterspektakel und Glühweinduft

Mit der Schlossweihnacht hat Bruchsal einen der wohl schönsten Weihnachtsmärkte der Region. Am dritten und vierten Adventswochenende, 12. bis 15. und 19. bis 21. Dezember sorgen wieder rund 60 Kunsthandwerker, aber auch Gastronomen an ihren Ständen rund um das festlich illuminierte Barockschloss für weihnachtliche Stimmung.

Im oberen Bereich des Bruchsaler Schlossgartens werden die Kunsthandwerker ihre Zelte aufschlagen, im unteren Park findet sich ein gastronomischer Bereich.

Eine besondere Attraktion der Schlossweihnacht sind alljährlich die Lichtinstallationen und spektakulären Projektionen, die das prächtige Bruchsaler Schloss festlich in Szene setzen. Auch in diesem Jahr wird wieder ein Bühnenprogramm geboten - Chöre, Bands und Musikgruppen zeigen hier ein vorweihnachtliches Programm - zudem tragen die Museen im Schloss mit zahlreichen Veranstaltungen zum besonderen Flair der Schlossweihnacht bei.

Festliches Programm im und um das Bruchsaler Schloss

Am Montag, 15 Dezember, dem Familientag, an dem die Schlossweihnacht keinen Eintritt kostet, hat das Schloss eigens ab 15 Uhr geöffnet. In der Zeit von 17 bis 20 Uhr gibt es an allen Schlossweihnachtstagen kleine musikalische Kostproben aus dem Musikautomatenmuseum und die Möglichkeit, an historischen Kostümführungen bei Kerzenschein teilzunehmen.

In diesem Jahr wird im Rahmen der Schlossweihnacht zudem die weltgrößte Schneekugel präsentiert.

Weihnachtsmarkt besuchen - Auto gewinnen

Als besonderes Bonbon für alle, die sich eine Eintrittskarte für die Schlossweihnacht kaufen, werden am 21. Dezember gegen 20.15 Uhr unter allen Besuchern ein Elektroauto und zahlreiche andere attraktive Preise verlost. Auch in diesem Jahr wird ein nostalgisches "Bähnle" die Schlossweihnacht wieder mit dem Bahnhof, der Innenstadt und dem Weihnachtsmarkt auf dem Otto Oppenheimer Platz verbinden, so dass Besucher ganz bequem alle Bruchsaler Weihnachtsattraktionen erreichen können.

Der Eintritt zur Schlossweihnacht kostet für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren vier und ermäßigt zwei Euro Eintritt. Kinder unter 14 Jahre haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt. Es sind auch Mehrfachkarten erhältlich - Tickets im Vorverkauf gibt es unter anderem bei der Bruchsaler Tourist Information und in der Buchhandlung Braunbarth.

Öffnungzeiten: montags, freitags und samstags: 15 bis 21 Uhr und sonntags: 13 bis 21 Uhr 
Weitere Infos unter www.schloesserweihnacht.de

 

Mehr zum Thema
Weihnachtsmärkte in der Region: Am 27. November 2018 öffnet in Karlsruhe der Christkindlesmarkt auf dem Friedrichsplatz und dem Marktplatz. Vor dem Schloss steht die Kunsteislauffläche Stadtwerke Eiszeit für Eislaufen und Eisstockschießen bereit. Welche Weihnachtsmärkte in und um Karlsruhe noch starten, die Öffnungszeiten und was es dort zu sehen gibt, haben wir in diesem Dossier zusammengefasst.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: