Bruchsal Riesenrad in Bruchsal: Auf dem Otto-Oppenheimer-Platz geht es rund

Ab Freitag, 9. Oktober, dreht sich am Otto-Oppenheimer-Platz das 38 Meter hohe Riesenrad "White Star" und sorgt mit 30.000 LED-Leuchten für faszinierenden Lichterglanz. Bis zum 1. November bietet sich während der Fahrt ein spektakulärer Ausblick über Bruchsal.

"Den verkaufsoffenen Sonntag, die Veranstaltung Bruchsal leuchtet, die Hobbykunstausstellung und den Weihnachtsmarkt wird es in diesem Jahr nicht geben. Wir wollen die Stadt beleben, aber keine Corona-Hotspots schaffen, auch mit Blick auf unseren Handel und die Gastronomie. Wir machen etwas, aber anders als sonst.", erklärt Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick.

Täglich von 11.30 Uhr bis 20 Uhr

Die Fahrgäste können täglich von 11.30 bis 20 Uhr in einer der 26 Gondeln Platz nehmen. Um die Abstandsregeln einzuhalten dürfen maximal vier Personen in eine Gondel. Bis die Fahrgäste sitzen müssen sie einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Zusätzlich stehen am Schönbornplatz ein Süßigkeiten- und ein Imbissstand. Vor den Geschäften stehen Weihnachtsbäume, die von Schulklassen und Kindergärten geschmückt werden. Die schönsten Bäume gewinnen attraktive Preise. Die Fußgängerzone wird mit einem Beleuchtungskonzept "ins rechte Licht gesetzt". 

Weiterhin soll es einen begehbaren Adventskalender geben, für jeden der 24 Dezembertage bis Weihnachten ist ein anderes Geschäft für besondere Aktionen verantwortlich.

 

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.