Die Stadt geht davon aus, dass es sich um die Charge eines Tages handelt. Sie hat alle betroffenen Briefwähler kontaktiert. «Wir haben alles unternommen, dass alle Briefwähler noch rechtzeitig ihre Unterlagen bekommen», sagte eine Stadtsprecherin. Die betroffenen Antragsteller müssen nun einen Ersatzwahlschein beantragen. Wo der Fehler lag, wird noch untersucht. Zuvor hatte der SWR darüber berichtet.

Mehr zum Thema bundestagswahl-2021: Bundestagswahl 2021 in Karlsruhe