Bei der Polizei waren zuvor Hinweise eingegangen, welche auf einen unerlaubten Handel mit Betäubungsmitteln durch den Beschuldigten hindeuteten.