Bruchsal Lkw versus Absicherungswagen: Unfall in der Nacht auf Dienstag auf A5 bei Bruchsal - 90.000 Euro Sachschaden

Wegen eines Unfalls mit einem Lastwagen in der Nacht auf Dienstag ist die A5 bei Bruchsal vorübergehend in beide Richtungen voll gesperrt worden. Der 51-jährige Fahrer des Sattelzuges sei am frühen Morgen aus noch unbekannter Ursache bei einer Nachtbaustelle in ein abgestelltes Absicherungsfahrzeug gefahren, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Der Lastwagen prallte demnach ab, durchbrach die Mittelleitplanke und kam auf der Gegenfahrbahn zum Liegen. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Die Strecke in Richtung Karlsruhe war bereits am Morgen auf mehreren Spuren wieder befahrbar. Die Aufräumarbeiten dauerten laut einem Sprecher bis in die Mittagsstunden. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 90.000 Euro.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen