Nach den derzeitigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei Karlsruhe überholte ein 43- Jähriger gegen 15.10 Uhr einen Lkw mit einem Motorrad . Offenbar übersah er hierbei den entgegenkommenden Pkw eines 63-Jährigen, heißt es weiter im Polizeibericht. Dieser wich nach rechts in den Grünstreifen aus und konnte wohl so eine Frontalkollision verhindern.

Der Motorradfahrer touchierte das Auto und stürzte. Der 43 Jahre alte Mann zog sich dabei schwere Verletzungen zu und kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Die Landesstraße war während der Unfallaufnahme und der anschließenden Fahrbahnreinigung bis in die Abendstunden gesperrt.