4  

Bad Schönborn Rathaustisch wegen Corona-Auflagen zerstört: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Bad Schönborner Bürgermeister

Wegen der Corona-Auflagen soll er angewiesen haben, dass der Ratstisch im Rathaus zerstört wird: Nun ermittelt die Karlsruher Staatsanwaltschaft gegen den Bürgermeister von Bad Schönborn. Es gehe um den Verdacht der Sachbeschädigung, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Donnerstag. Zuvor hatten die "Badischen Neuesten Nachrichten" darüber berichtet.

Demnach soll der Bürgermeister dafür gesorgt haben, dass der Tisch zerlegt und entsorgt wird, weil nur durch Einzeltische bei Sitzungen die in Corona-Zeiten nötigen Abstände eingehalten werden könnten. Eine Sprecherin der Bad Schönborner Verwaltung ließ ausrichten, der Bürgermeister äußere sich nicht zu dem laufenden Verfahren.

Nach Auskunft der Staatsanwaltschaft wurden schon Zeugen vernommen. Weitere Vernehmungen sollen folgen. Der Ausgang der Ermittlungen ist dem Sprecher zufolge völlig offen - von der Einstellung des Verfahrens bis zu einer Anklage sei alles möglich. Wie lange die Behörde ermitteln wird, konnte er nicht abschätzen.

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (4)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Propagandahilfskraft
    (1708 Beiträge)

    20.11.2020 12:39 Uhr
    Da wurde doch nur ...
    ... die Coronaverordnung in der Praxis umgesetzt? Die juristischen Folgen dieser Aktion stoßen bei mir auf Unverständnis. Könnten die Anordnungen im Rahmen der Coronaverordnung nicht einfach DUMM (*)gewesen sein?

    (*)
    Desinfektion
    Umsicht
    Mund-Nase-Bedeckung
    Mindestabstand
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (10692 Beiträge)

    20.11.2020 12:01 Uhr
    Hat die Staatsanwaltschaft nichts besseres zu tun
    als sich um die evtl. unrechtmässige Entsorgung eines Tisches zu kümmern?
    Oder war das irgendein antikes Teil, das ein Vermögen wert war?
    Und Zerstörung, das hört sich an, als hätte der BM den Tisch mit einer Axt zerlegt .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (7431 Beiträge)

    20.11.2020 09:07 Uhr
    In China
    wird das Geflügel u.a. mit Reis gefüttert, wer weiß, vielleicht krähen die Hähne auch danach.😊

    Der Bürgermeister hätte ja den Tisch irgendwo im Amt vorläufig abstellen lassen können, statt entsorgen zu lassen.
    Jetzt hätte er einfach einen neuen Tisch auf eigene Kosten kaufen können, so er einsichtig wäre.
    Aber die, die ihn jetzt angezeigt haben, wollen ihn wohl loswerden.
    Man kann wahrscheinlich davon ausgehen, dass die Anzeige von Gemeindemitarbeitern erstattet wurde.
    Ich würde sagen, da müssen einige im BG Amt noch erwachsen werden.
    Aber vielleicht langweilt man sich ja im BG Amt Bad Schönborn und hat so gar nichts zu tun. Da erhebt sich natürlich die Frage, warum werden diese Leute mit öffentlichen Geldern bezahlt?

    Womit wir wieder beim Sack Reis in China wären 😊
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Holzbiene
    (129 Beiträge)

    19.11.2020 20:20 Uhr
    Ach übrigens…
    in China ist mal wieder ein Sack Reis umgefallen und kein Hahn kräht danach.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.