70  

Bruchsal Bruchsaler wollen altes Nummernschild "BR" zurück: Sagt der Kreistag "ja"?

Die Stadt Bruchsal will ihr historisches Autokennzeichen "BR" wieder haben. Nachdem der Bund 2012 den Weg für die Reform freigemacht hatte, hat sich nun der Bruchsaler Gemeinderat für das alte Kfz-Nummernschild ausgesprochen. Der Kreistag des Landkreises Karlsruhe entscheidet am Donnerstag, 24. Januar, ob die Bewohner von Städten wie Bruchsal das KA-Nummernschild gegen ein anderes eintauschen können. Unterdessen hat das Landesministerium für Verkehr und Infrastruktur in einer Pressemeldung mitgeteilt, dass fünf historische Kennzeichen im Südwesten sicher wieder zugelassen werden.

"Uns liegen bereits erste Anfragen für Wunschkennzeichen vor", erklärt Bernd Killinger, persönlicher Referent und Pressesprecher von Bruchsals Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick, im Gespräch mit ka-news.

Bruchsaler Bürgerwunsch: "BR" soll wieder eingeführt werden

"Die Stadt Bruchsal hat dem Kreistag ihren Wunsch formuliert und die Argumente auf den Tisch gelegt, dass und weshalb sie das historische Kennzeichen 'BR' wieder einführen will." Neben der Heimatverbundenheit lägen hier auch Vorteile aus Sicht des Stadtmarketings.

Die Grundlage sei, so Killinger weiter, der Bürgerwunsch der Bruchsaler Einwohner. "Die Oberbürgermeisterin war viel unterwegs in dieser Sache, und wir hoffen, dass dem Bürgerwunsch entsprochen werden kann." Deshalb habe sich der Bruchsaler Gemeinderat in der letzten Sitzung des Jahres 2012 mit "großer Mehrheit" für den Beschluss ausgesprochen, sagt Killinger weiter.

Die Entscheidung liegt nun aber beim Kreistag des Landkreises Karlsruhe, der am Donnerstag, 24. Januar, in seiner nächsten Sitzung über dieses Thema verhandeln und abstimmen wird. Eine Tendenz, wie der Kreistag entscheiden wird, ist bisher nicht absehbar: "Es gibt einige Kommunen die dafür sind und einige, denen es letztlich egal ist", so ein Sprecher des Landratsamts auf Anfrage von ka-news.

"BR": Bruchsal hofft auf Zustimmung

Sollte sich der Kreistag für die Einführung der Kennzeichen aussprechen, rechnet das Landratsamt mit zirka 8.000 Interessenten, die ihr Karlsruher Schild gegen ein anderes eintauschen möchten. "In der Anfangszeit würde das für die entsprechenden Behörden Mehrarbeit bedeuten, die sich aber vermutlich nach einiger Zeit wieder einpendeln würde", so der Sprecher weiter. Für die Sitzung am 24. Januar habe der Kreistag keine Beschlussvorlage bereitgestellt, die Mitglieder sollten sich selbst dafür oder dagegen aussprechen.

Im Hinblick auf die Kreistagssitzung äußert Killinger die Hoffnungen der Stadt: "Wir würden es uns wünschen, dass die alten Kennzeichen wieder kommen. Wir wären durchaus enttäuscht, wenn es nicht klappt." Schwäbisch Gmünd (GD), Leonberg (LEO), Backnang (BK), Buchen (BCH) und Hechingen (HCH) sind da indes schon weiter. Wie das Ministerium für Vekehr und Infrastruktur am Dienstag, 15. Januar, in einer Pressemeldung mitteilte, sollen diese fünf Kennzeichen im Südwesten auf Beschluss der jeweiligen Kreistage wieder zugelassen werden.

70 Altkennzeichen bundesweit beantragt

14 Landratsämter hätten sich gegen eine Wiedereinführung alter Kennzeichen ausgesprochen. Fünf Zulassungsbehörden hätten sich noch nicht abschließend geäußert - darunter auch der Karlsruher Landkreis, der erst noch entscheiden muss. Es sei möglich, Anträge noch nachzureichen, so der Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) in der Pressemeldung. "Wo eine breite Mehrheit aller Beteiligten sich das alte Kennzeichen zurückwünscht, haben wir das ermöglicht und werden das auch zukünftig so handhaben."

Im Herbst 2012 hatte der Bundesrat eine Wiedereinführung sogenannter Altkennzeichen erlaubt. Diese Kennzeichen muss das Landesministerium beim Bundesministerium zur Genehmigung einreichen. Bundesweit wurden bereits mehr als 70 Altkennzeichen zugelassen.

Siehe auch:

Bruchsaler wollen "BR" zurück: Oberbürgermeisterin ist für altes Autokennzeichen

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (70)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (29986 Beiträge)

    18.01.2013 00:58 Uhr
    Jetzt lassen sie
    fünf alte Kennzeichen wieder zu. Und dann kommen ein paar unterbeschäftigte Rentner und Lehrer und verweisen darauf, dass ihr Kuhkaff vor 100 Jahren auch ein eigenes Kennzeichen hatte und drohen mit Klage wenn sie das nicht sofort auch wieder kriegen.

    Selbst wenn das übertrieben scheint, im Moment, genauso wird es kommen mit diesem grenzenlosen Schwachsinn.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (5089 Beiträge)

    18.01.2013 00:48 Uhr
    Du Grasdaggl hast keinen Caddy
    oder spielst du etwa Golf? zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (5089 Beiträge)

    18.01.2013 00:55 Uhr
    ging an lobhudel mit Apostroph in der Titelzeile
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (929 Beiträge)

    18.01.2013 09:18 Uhr
    Lalelu - nur der Mann im Mond schaut zu...
    ... wenn der kleine Helix Witzle macht.
    Angesichts der Dürftigkeit und mangelnder Treffsicherheit Ihrer nachtschlafenden Beiträge empfehle ich eine geordnete Nachtruhe.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (69 Beiträge)

    17.01.2013 19:45 Uhr
    Weche Städte/Gemeinden würde die Regelung betreffen?
    Ich wohne in Bretten und will sicherlich kein BR-Kennzeichen. Mit KA-Kennzeichen wird man überall erkannt (bin bundesweit unterwegs), das will ich sicherlich auch bei einer Neuanmeldung/Ummeldung nicht ändern.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (10718 Beiträge)

    17.01.2013 18:09 Uhr
    so einen Artikel gab es hier vor Monaten doch schon mal,
    saure Gurkenzeit, bzw. Eiszeit???
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   till
    (930 Beiträge)

    17.01.2013 18:09 Uhr
    Schwachsinn
    Bringt nur unnötige Verwaltungskosten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   runsiter
    (11979 Beiträge)

    17.01.2013 17:40 Uhr
    Die spinnen
    die Bruchsaler.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (29986 Beiträge)

    17.01.2013 14:17 Uhr
    Knapp
    unter der Windschutzscheibe? In die Motorhaube dann oder den Dachholm? Sieht aber blöd aus...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1673 Beiträge)

    17.01.2013 14:06 Uhr
    wow
    wenn wir sonst keine probleme haben ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 (7 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben