Die drei Starter Thomas Hoffmann, Benjamin Aulich, und Thomas Heinold konnten in der Kategorie FFC (FireFighter'sCup) mit einer Gesamtzeit von 52:12,3 Minuten beim Skyrun 2013 den 2. Platz belegen, heißt es in der Pressemitteilung. Der Skyrun in Frankfurt ist laut Pressemitteilung ein großer Höhepunkt für Amateure und Profis und fand bereits in seiner 7. Auflage statt.

Neben den sportlichen Höchstleistungen steht beim Skyrun, der alle Facetten des Treppenlauf-Sports bedient, vor allem auch der gute Zweck im Vordergrund, so die Feuerwehr Bruchsal. Die Startgebühr geht der ARQUE (Arbeitsgemeinschaft für Querschnittsgelähmte) zugute, die unter anderem Beratungs-, Sport- und Freizeitangebote für Kinder mit Spina bifida und deren Familien anbietet.

"Dies war auch der größte Grund - neben der Darstellung der Einsatztauglichkeit unter Atemschutz - für die Bruchsaler Feuerwehrläufer, sich der Höchstleistung zu stellen", heißt es in der Pressemeldung..