1  

Bruchsal/Untergrombach Badeseentest VII: Metzgerallmendsee Untergrombach

Direkt an der B 3 liegt dieses Badeparadies, das auch bei Tauchern sehr beliebt ist, da es hier keine zeitliche Einschränkung für das Tauchen gibt. Auch gegrillt werden darf am Metzgerallmend. Achtung: Nord- und Südufer des Sees sind Naturschutzzonen, zudem gibt es mehrere geschützte Biotope, die zum Teil direkt an den Badebereichn und die Liegewiese angrenzen.

Von der B 3 muss man in der Ortsmitte an der Ampel Richtung Büchenau abbiegen. Dann nach der Unterführung rechts halten. Der Joss-Fritz-Straße folgt man bis zum großen Parkplatz des Sees. Von hier kommt man auf die Liegewiese. Sie bietet zwar keine Sportmöglichkeiten, dafür aber viel Platz. Zudem darf hier gegrillt werden. Ein Ascheplatz zum Entsorgen der Asche ist vorhanden.

Die Liegewiese schmiegt sich entlang eines schönen Sandstrandes. Der Badebereich ist wie eine Bucht, die durch eine Insel vom See abgetrennt ist. Die Insel ist jedoch Biotopbereich. Sie sollte nicht betreten werden. Eine Übersicht über Biotope und Naturschutzzonen bietet diese Karte (Link führt zu PDF auf bruchsal.de).

Auch für Taucher ist der See interessant, da es keine zeitlichen Einschränkungen gibt. Der See ist für viele Gruppen attraktiv und im Sommer gut besucht. Laut Karlsruher Stadtwiki ist der große Parkplatz daher regelmäßig überfüllt.

Überblick Metzgerallmend Untergrombach:

Badezeit: Ganzjährig erlaubt - auf eigene Gefahr
Saison von Mai bis einschließlich September
Eintrittspreis: kostenlos
Haltestelle: Untergrombach
Parken:   Autos: 5 Euro
Motorräder: 2,50 Euro
Zehnerkarte (für Bruchsaler): 15 Euro
(im Sommer von 8 bis 18 Uhr, Parkplatz wird um 22 Uhr geschlossen)
Toiletten: Toilettenwagen
Duschen: -
Umkleidekabinen: -
Verpflegung: -
Aufsicht: unregelmäßig durch DLRG
Schattenplätze: vorhanden
Mülleimer: vorhanden
Sport / Freizeit: -
Tauchen erlaubt? ganzjährig erlaubt, während der Badesaison allerdings im Badebereich verboten
Grillen erlaubt? erlaubt, Ascheplatz verboten, keine Lagerfeuer
Campen erlaubt? verboten
Hunde erlaubt? verboten

ka-news stellt in den nächsten Tagen in Kooperation mit dem Badeseenführer "Seensüchtig" zehn Badeseen aus der Region vor. Am Ende entscheiden die ka-news-Leser per Online-Abstimmung, welches der schönste See in der Region ist. Alle bisher vorgestellten Seen finden Sie hier.

Eine wichtige Info zum See fehlt? Es hat sich etwas geändert? Schreiben Sie uns! Am Besten als Kommentar unter dem Artikel - oder per ka-Reporter-Formular. Weitere sommerliche ka-news-Tests: ka-news-Freibadtest, ka-news-Eisdielentest, ka-news-Laufstreckentest.

Mehr zum Thema
Badeseen in Karlsruhe | ka-news.de: Baggerseen und Badeseen in Karlsruhe, Bruchsal, Bretten, Weingarten, Grötzingen und der Region übersichtlich vorgestellt und bewertet. Erfahrungsberichte und alle aktuellen Informationen zu Badeseen und Baggerseen in und um Karlsruhe.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (18 Beiträge)

    19.08.2013 08:32 Uhr
    So, so..
    ..ein verbotener Ascheplatz ist vorhanden!
    Wenn das mal die Badesee-Ordnungsamtbehörde spitz kriegt!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben