Bruchsal Mann nach Streit niedergeschlagen: Polizei sucht nach dem Täter

Mit lebensgefährlichen Verletzungen ist ein 62 Jahre alter Mann nach einem Streit in Bruchsal in ein Krankenhaus gekommen. Nach Polizeiangaben vom Donnerstag ereignete sich die Tat am späten Dienstagabend am Bahnhof der badischen Stadt.

Der 62-Jährige sei an einem Auto vorbeigegangen, wobei ein Wortwechsel mit dem Beifahrer entstanden sei. Der junge Mann sei ausgestiegen und habe den Älteren so heftig gegen den Hals geschlagen, dass dieser mit dem Kopf auf den Boden prallte.

Der Täter flüchtete zu Fuß. Rettungskräfte brachten das Opfer mit schweren Schädelverletzungen in eine Klinik. Die Polizei ist dem 24 Jahre alten Verdächtigen nach eigenen Angaben über das Kennzeichen des Wagen auf die Spur gekommen und sucht nun nach ihm.

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen