Karlsdorf-Neuthard Kassiererin mit Pistole bedroht: Raub in Spielhalle Karlsdorf-Neuthard – Polizei bittet um Zeugenhinweise

Bei einem Raubüberfall auf eine Spielhalle in Karlsdorf-Neuthard (Landkreis Karlsruhe) ist eine Angestellte mit einer Pistole bedroht worden. Der Täter erbeutete mehrere Hundert Euro und konnte durch einen Seiteneingang fliehen. Die Polizei fahndet nach dem Täter und bittet um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.

Am Montagnachmittag habe der Täter die Spielhalle durch einen Seiteneingang betreten und sei zielgerichtet hinter den Thekenbereich gelaufen, teilte die Polizei mit. Dort griff er in die gerade geöffnete Kasse und nahm mehrere Hundert Euro heraus. Der Kassiererin hielt er den Angaben zufolge eine Pistole an den Kopf. Im Anschluss flüchtete der Mann zu Fuß wieder durch den Seiteneingang. Die Kassiererin blieb unverletzt.

Der Personenbeschreibung der Polizei zufolge war der Täter etwa 160 Zentimeter groß und hatte dunkle Haare. Der Mann trug eine New York Yankee Mütze, eine Nike Jacke, eine graue Jogginghose mit weißen Streifen und war mit einer schwarzen Pistole bewaffnet. Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Karlsruhe unter Tel. 0721 666 5555 in Verbindung zu setzen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen