Ubstadt-Weiher Unfall auf der A5: Lkw fährt bei Ubstadt-Weiher in Stauende

Um kurz vor 12 Uhr hat es auf der A5 bei Ubstadt-Weiher einen Unfall gegeben. Das berichtet die Polizei in einer Eilmeldung. Verletzt wurde dabei aber wohl niemand.

16:38 Drei Stunden Sperrung - 100.000 Euro Sachschaden

Wie die Polizei mitteilt, bildete sich zwischenzeitlich ein Stau bis zu neun Kilometer Länge. Es entstand ein Sachschaden von rund 100.000 Euro - verletzt wurde niemand. 

Ein unachtsamer 59-Jähriger Lkw-Fahrer fuhr auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug auf, der wegen stockendem Verkehr bremste. Der Laster des 59-Jährigen wurde seitlich abgewiesen und kam laut Polizei in der Mittelleitplanke zum Stehen. Der schwer beschädigte Lkw des 59-Jährigen musste abgeschleppt werden.

Sein Unfallkontrahent konnte mit seinem beschädigten Auflieger bis zum nächsten Parkplatz begleitet werden, wo ein Service-Unternehmen die weiteren Maßnahmen in die Wege leitete. Erst gegen 15.50 Uhr war die Fahrbahn in Richtung Norden laut Polizei wieder vollständig freigegeben. 

12:58 Fahrbahn in Richtung Norden gesperrt

Bei dem Unfall ist nach ersten Informationen ein Sattelzug am Stauende in einen Lkw gefahren und danach in die Mittelleitplanke gekracht. Da für die Aufräumarbeiten eine Nassreinigung erforderlich ist, ist die Fahrbahn in Richtung Norden aktuell gesperrt. Weitere Informationen folgen, sobald sie der Redaktion vorliegen.

Aktuelle Verkehrsinformationen im Staumelder

Aktuelle Verkehrsinformationen in unserem ka-news.de-Staumelder: https://www.ka-news.de/verkehr/staumelder./

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen