Browserpush
 

Bruchsal Unfall auf A5 bei Bruchsal: Fünf Menschen verletzt - zehn Kilometer Stau am Freitagmorgen

Bei einem schweren Unfall mit drei beteiligten Wagen auf der Autobahn 5 bei Bruchsal sind fünf Menschen, drunter ein Kind, leicht verletzt worden.

Wie ein Polizeisprecher am Freitag mitteilte, soll ein Auto beim Spurenwechsel in ein zweites Auto gefahren sein. Dadurch geriet der zweite Wagen ins Schleudern und prallte auf ein drittes Fahrzeug. Danach krachte das Auto auf die Schutzplanke. Die Polizei musste zwei der drei Spuren in Richtung Frankfurt am Freitagmorgen sperren. Zunächst kam es zu einem Rückstau von über zehn Kilometern. Die Höhe des Schadens war zunächst unklar.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen