Östringen Östringen: Männer sollen mit Messer auf 20-Jährigen eingestochen haben

Weil sie mit Messern auf einen 20-Jährigen nahe Östringen (Kreis Karlsruhe) eingestochen haben sollen, werden drei Verdächtige im Alter zwischen 20 und 21 Jahren nun einem Haftrichter vorgeführt. Ihnen wird versuchter Totschlag vorgeworfen, wie die Staatsanwaltschaft und die Polizei am Dienstag mitteilten. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei wollten die Beteiligten sich am frühen Montagmorgen treffen, um eine private Streitigkeit zu klären.

Das 20 Jahre alte Opfer war deshalb zur Unterstützung eines 22-Jährigen in einem Auto unterwegs. Die Beschuldigten fuhren auf derselben Strecke mit mehreren Bekannten in drei Autos. Als das Auto, in dem sich das Opfer befand, von einem Wagen ausgebremst wurde, sollen die Beschuldigten zum Wagen gelaufen sein und den 20-Jährigen sowie den 22-jährigen Fahrer angegriffen haben.

Der 20-Jährige wurde dabei schwer verletzt, der 22-Jährige wurde ebenfalls verletzt, wie schwer war nicht bekannt. Beide konnten schließlich flüchten und die Polizei verständigen. Bei einer anschließenden Fahndung wurden die Verdächtigen festgenommen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen