67  

Bruchsal Lustiger Vertipper auf A5-Schild: Sehen Sie den Fehler?

Zugegeben: Auf den ersten Blick scheint dieses Verkehrsschild an der A5 eindeutig: Es weist auf die Anschlussstelle Bruchsal in 1.000 Metern hin, ebenso wie ein blaues Schild wenige Meter weiter. Zwei Mal hält besser, schließlich ist hier eine Baustelle. Aber schauen Sie mal genauer hin...

"Bruchsal - 1.000 Meter - rechts einrodnen" steht da geschrieben. Da ist den Straßenschildmachern wohl ein Vertipper unterlaufen.

"Das Schild steht da jetzt schon zwei Wochen an der Autobahn", schreibt ein ka-Reporter in einer Lesermail an ka-news. Ist der Rechtschreibfehler niemandem aufgefallen, bevor das Schild installiert wurde? Oder wurde aus organisatorischen Gründen bewusst auf eine nachträgliche Änderung verzichtet? Die Antwort auf diese Fragen bleibt unklar. Ebenso, wie lange das Vertipper-Schild noch den Seitenstreifen an der A5 zieren wird. Solange sorgt es zumindest für amüsierte Gesichter hinterm Lenkrad.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (67)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   candyman
    (7188 Beiträge)

    17.07.2015 13:48 Uhr
    In meinem Kommentar ist übrigens
    ein Tippfehler enthalten, und wenn du ihn findest, darfst du ihn behalten und dir zu Hause an die Wand hängen zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Wattendatten
    (62 Beiträge)

    17.07.2015 13:53 Uhr
    Lustig
    ... der war jetzt eher wir der Artikel zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   candyman
    (7188 Beiträge)

    17.07.2015 14:09 Uhr
    Ja, ist immer so...
    ...wenn man sich über andere Tippfehler lustig macht, pasrsien einem selbser imer am miesten Tipfpehlerioeiio iha siciadei inqa,. .e.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   JuliusM
    (2003 Beiträge)

    17.07.2015 13:01 Uhr
    natürlich
    erkennen wir user den Buchstabendreher sofort, denn wir arbeiten ja nicht bei ka-news.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   definitivabseits
    (1075 Beiträge)

    17.07.2015 12:41 Uhr
    Das Bild
    sieht aus als sei es aus einem fahrenden Auto aufgenommen worden.

    Die Frage ist jetzt ob es vom Beifahrersitz aus gemacht wurde.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Antichrist
    (1593 Beiträge)

    17.07.2015 14:29 Uhr
    Nee. Also ich bin mir sicher,
    der Stand beim Fotografieren auf der Überholspur..
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   candyman
    (7188 Beiträge)

    17.07.2015 14:34 Uhr
    ...oder
    er überholte auf der Standspur. Oder er spurte im Handstand.

    Auf jeden Fall bin ich sicher, dass es sich um einen gesetzestreuen Bürger handelt, denn in Dubio pro Reo, unschuldig bis zum Beweis der Hinrichtung!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   definitivabseits
    (1075 Beiträge)

    17.07.2015 12:44 Uhr
    Für mich
    sieht es nach dem Anklicken des Vollbildes (Armaturenbrett sichtbar) ziemlich stark nach Fahrersitz aus.

    Fotografieren während des Fahrens, war da nicht was?

    Ich bitte um eine Stellungnahme der Redaktion.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   goldbrasse
    (3 Beiträge)

    17.07.2015 13:35 Uhr
    Oder eventuell doch anders?
    Wie wärs damit: das Bild ist aus dem Heck eines Fahrzeuges aufgenommen. Jetzt wäre noch zu klären ob der Fahrer während der Fahrt den Tempomat eingeschaltet hat und nach hinten geklettert ist.
    Oder damit: das Fahrzeug steht auf dem Standstreifen. Dann hätte der Fahrer wenigstens etwas auf der Autobahn Rückwärtsfahren können damit das Schild ganz drauf kommt. So gäbe es wieder genügend Stoff für aller Nörgler und Besserwisser.
    Schönes Wochenende.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   helix
    (450 Beiträge)

    17.07.2015 18:43 Uhr
    Oha
    " Dann hätte der Fahrer wenigstens etwas auf der Autobahn Rückwärtsfahren können damit das Schild ganz drauf kommt."

    Wenn du wirklich auf der Autobahn rückwärts gefahren bist (egal ob Standstreifen oder Fahrbahn), gehört dir *darfichleidernichtschreiben* und der Führerschein auf Lebenszeit weg.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 (7 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.