Karlsdorf-Neuthard Karlsdorf-Neuthard: Verwirrter Mann gibt Drogen bei Polizei ab

Ein 26 Jahre alter Mann ist in die Psychiatrie eingeliefert worden, weil er wiederholt verwirrt bei der Polizei erschienen und dort Drogen abgegeben hatte. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit.

Demnach war der Mann am Dienstag unter Drogeneinfluss im Polizeiposten Karlsdorf-Neuthard aufgetaucht, hatte eine geringe Menge Marihuana abgegeben und wirr geredet. Er sagte auch, größere Mengen Drogen in seiner Wohnung zu haben. Bei deren Durchsuchung fanden die Ermittler mehr als ein halbes Kilogramm Marihuana.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.