1  

Bruchsal Erhöhte Waldbrandgefahr: Grillverbot am Baggersee Untergrombach

Durch die langanhaltende Trockenheit besteht erhöhte Waldbrandgefahr in der Region. Untergrombach reagiert darauf, und verbietet das Grillen am Baggersee. Außerdem appelliert die Gemeindeverwaltung an Vernunft der Bürger Abstandsregeln einzuhalten.

Das Grillen am Baggersee in Untergrombach ist verboten: Aufgrund der langanhaltenden Trockenheit besteht erhöhte Waldbrandgefahr.

Nach wie vor ist der Untergrombacher Baggersee ein beliebter Treffpunkt nicht nur für die Bruchsaler. Auch zahlreiche Gäste aus der Region reisen an, um einen Tag am See zu verbringen. Durch die große Zahl der Besucher können die nach wie vor geltenden Abstandsregeln nicht eingehalten werden. Darauf hat die Stadtverwaltung Bruchsal schon in der vergangenen Woche hingewiesen und an die Vernunft der Besucher appelliert.

Zahl der Stellplätze wurde auf Hälfte reduziert 

Als erste Maßnahme, um das dichte Gedränge rund um den See einzudämmen, wurde die Zahl der Stellplätze auf dem zum See gehörenden Parkplatz auf die Hälfte reduziert. Diese Regelung wird auch in den kommenden Ferienwochen beibehalten.

Aufgrund der langanhaltenden Trockenheit und der daraus resultierenden Waldbrandgefahr ist das Grillen am Untergrombacher Baggersee verboten.
Aufgrund der langanhaltenden Trockenheit und der daraus resultierenden Waldbrandgefahr ist das Grillen am Untergrombacher Baggersee verboten. | Bild: Stadtverwaltung Bruchsal

Ebenfalls bleibt, dass die Zufahrtsstraßen ab Belegung des Parkplatzes nur noch für den Anliegerverkehr freigegeben sind. Verstärkt werden außerdem  die Kontrollen an den Zufahrtsstraßen durch den Gemeindevollzugsdienst.

Zudem werden die Naturschutzzonen ab sofort mit Bauzäunen abgesperrt, um das Biotop am See zu schützen. Hintergrund hierfür ist, dass die aufgehängten Hinweisschilder nicht beachtet worden sind und das Areal trotz eines Verbotes betreten wurde.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Senfdazu
    (386 Beiträge)

    10.08.2020 06:03 Uhr
    😎
    "Außerdem appelliert die Gemeindeverwaltung an Vernunft der Bürger Abstandsregeln einzuhalten." Liebe Gemeindeverwaltung: Auch Untergrombach hat seit langem Fernseh- und Internetempfang. Schaut euch mal die Bilder dort von der Nord- und Ostsee inkl. Inseln, den anderen deutschen Badeseen und den Hotspots aus Bulgarien, Rumänien etc an und erklärt dann, wo eine Vernunft der Bürger vorliegen soll. Und Untergrombach will die Wende schaffen? Lächerlich. Die deutschen Bürger haben einfach nicht kapiert, dass es immer noch den Covid-19-Virus gibt (hat sich im Übrigen heute früh schon wieder in der RB2 gezeigt). Untergrombach muss einfach an den Wochenenden inkl. abgeriegelt werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.