Bruchsal Böschungsbrand an der A5 bei Bruchsal: Löscharbeiten dauern noch mehrere Stunden

Auf der A5 in Fahrtrichtung Karlsruhe zwischen Kronau und Bruchsal ist eine Grasfläche neben der Autobahn in Brand geraten. Darüber informiert die Polizei in einer Eilmeldung. Die Löscharbeiten werden wohl noch mehrere Stunden andauern.

17:28Brandursache noch unklar

Der Brand wurde der Polizei gegen 15.30 Uhr gemeldet. "Durch eine in Brand geratene Wiesenfläche kam es zunächst zu einer starken Rauchentwicklung und teilweise auch zu Sichtbehinderungen", heißt es in einer aktuellen Pressemeldung.

Vor Ort konnten weitere kleinere Böschungsbrände festgestellt werden. Die Feuerwehr ist mit zehn Fahrzeugen im Einsatz. Nach aktuellem Stand dauern die Löscharbeiten noch weitere Stunden an. Aktuell ist noch der rechte Fahrstreifen gesperrt. Hierdurch kommt es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Auch der Sachschaden konnte bislang noch nicht beziffert werden.

16:44Rund eine Stunde Verspätung

Der Bereich ist nach Angaben der Polizei verraucht, wodurch es zu einer Sichtbehinderung kommt. Der rechte Fahrstreifen ist zurzeit gesperrt, ein Hubschrauber ist im Anflug. Die Polizei weist darauf hin, dass eine Rettungsgasse gebildet werden soll.

Nach Angaben der Straßenverkehrszentrale Baden-Württemberg hat sich auf der A5 - auch aufgrund der dort befindlichen Baustelle bei Sankt-Leon-Rot - bereits ein Rückstau bis zum Kreuz Walldorf gebildet. Aktuell wird mit einer Verspätung von über einer Stunde gerechnet. Sobald weitere Informationen vorliegen, wird der Artikel aktualisiert.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen