Bruchsal A5 - Bruchsal Richtung Karlsruhe: Ausgelaufenen Farbe sorgt für 15 Kilometer Stau

Ausgelaufene Farbe aus dem leckgeschlagenen Farbtank eines Lkw verursachte am Montag einen großen Stau auf der Autobahn 5 kurz nach der Anschlussstelle Bruchsal in Fahrtrichtung Karlsruhe.

"Ein Lkw, der mit mineralischer Farbe in 1.000 Liter Tanks beladen war, wurde gegen 06.50 Uhr durch andere Verkehrsteilnehmer darauf aufmerksam gemacht, dass aus einem der Tanks Farbe ausläuft. Ursächlich für den Austritt der Farbe war ein Leck in einem der Tanks", so die Polizei Karlsruhe in einer Pressemitteilung, Warum der Tank leckgeschlagen war, sei aktuell Gegenstand der Ermittlungen.

Die Fahrbahn war auf großer Strecke zum Teil stark verschmutzt. Der Feuerwehr gelang es, die verbliebene Farbe teilweise abzupumpen beziehungsweise auf der Fahrbahn abzubinden. Dennoch lief eine große Menge aus.

"Der rechte und der mittlere Fahrstreifen mussten für die Reinigungsarbeiten komplett gesperrt werden. Zusätzlich wurde auch Erdreich verunreinigt, eine Umweltgefahr bestand aber nicht", so die Polizei weiter.

Folge der ausgelaufenen Farbe war ein in der Spitze 15 Kilometer langer Stau der sich ab 7 Uhr morgens bildete. Wann die Reinigungsarbeiten beendet sind, ist aktuell unklar.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen