Browserpush
14  

Bruchsal Wildschwein rammt Bahn: Zugausfälle zwischen Blankenloch und Graben-Neudorf

Ein Wildschwein ist am Mittwochabend gegen eine Regionalbahn geprallt. Dies ergaben Untersuchungen an der Bahn. Um das tote Tier zu finden, musste die Bahnstrecke zwischen Blankenloch und Graben-Neudorf in beide Richtungen für eine Stunde gesperrt werden. Dazu kam es zu Zugausfällen und Verspätungen.

Einen "Schlag an der Lok" meldete laut einer Pressemitteilung der Polizei am Mittwochabend ein Lokführer. Er war mit der Regionalbahn 38882 gegen 20.50 Uhr zwischen Blankenloch und Graben-Neudorf unterwegs, als er bemerkte, wie etwas auf seine Lok aufschlug. 

Im Bahnhof Graben-Neudorf verließen alle Passagiere den Zug und die Bundespolizei konnte die Lok untersuchen. An der beschädigten Bahn stellten sie Gewebe eines Tieres fest. Weitere Beamte suchten derweil zusammen mit der freiwilligen Feuerwehr Graben-Neudorf die Gleise ab und fanden neben der Bahnstrecke ein totes Wildschwein.

Dafür musste die Strecke in beide Richtungen eine Stunde lang gesperrt werden. 20 Züge verspäteten sich so um insgesamt 382 Minuten - zwölf Umleitungen wurden eingerichtet, ein Teil der Fahrten fiel aus.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (14)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   heaven
    (860 Beiträge)

    20.02.2014 17:51 Uhr
    @Ingo1958
    Im Volksmund werden die Dinger immer noch Triebwagen genannt, selbst die Bahn spricht im Allgemeinen von Triebwagen, bzw. Triebzügen. Der Fachbegriff für den ET425 lautet "Leichte Elektro-Gliedertriebzüge"
    ...ob sich das jetzt besser und verständlicher anhört lasse ich mal so im Raum stehen grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Makamabesi
    (3025 Beiträge)

    20.02.2014 17:54 Uhr
    Weil
    mancher im Triebwagen seine Triebe auslebt?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   heaven
    (860 Beiträge)

    20.02.2014 18:07 Uhr
    ...und
    was ist dann eigentlich ein "Prellbock"?
    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Karlsrator
    (2755 Beiträge)

    20.02.2014 15:11 Uhr
    Gut informierten Fachkreisen ...
    ... aus der ka-news-Kommentatorenschaft zufolge gibt es sehr wohl noch Triebwagen. Wie jüngst zu lesen war, beispielsweise in der Fautenbruchstraße. ((-;
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen