Bruchsal/Walldorf Wegen "akuter Fahrbahnschäden": Die A5 Richtung Karlsruhe ist in der Nacht auf Freitag voll gesperrt

Seit dem 30. September wird die A5 zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und der Anschlussstelle Bruchsal saniert. Bis voraussichtlich Mitte 2021 sollen die Bauarbeiten andauern. Im Zuge dessen muss die Autobahn zwischen dem Kreuz Walldorf und der Anschlussstelle Kronau in Fahrtrichtung Karlsruhe in der Nacht vom heutigen Donnerstag auf Freitag voll gesperrt werden.

Grund für die Sperrung: "Kurz nach dem Autobahnkreuz Walldorf ist innerhalb der Baustelle ein akuter Fahrbahnschaden aufgetreten, der umgehend repariert werden muss", erklärt das Regierungspräsidium Karlsruhe (RP) in einer Pressemeldung. 

Die A 5 muss deshalb zwischen dem Kreuz Walldorf und der Anschlussstelle Kronau in Fahrtrichtung Karlsruhe ab dem heutigen Donnerstag, 19 Uhr, bis zum morgigen Freitag, 4 Uhr, voll gesperrt werden. "Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen diesen Verkehrsbereich weiträumig zu umfahren", so das RP weiter.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.