4  

Bretten-Büchig Von der Straße abgekommen: Sattelzug kippt bei Bretten um

Aus einem unklaren Grund ist ein Sattelzug am Freitag in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und zur Seite gestürzt. Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt. Er war nicht angeschnallt.

Ein 59-jähriger Lastwagenfahrer war am Freitagvormittag gegen 11 Uhr auf der K3503 bei Bretten-Büchig mit seinem mit Sand beladenen Fahrzeug unterwegs. Aus noch unklarer Ursache ist er in einer langgezogenen Rechtskurve mit seinem Auflieger von der Fahrbahn abgekommen. "Der Zug fuhr in der Folge eine etwa dreieinhalb Meter tiefe Böschung hinunter und blieb nach einigen weiteren Metern auf der rechten Seite liegen", so die Polizei in ihrer Meldung weiter.

Der nicht angeschnallte Fahrer wurde bei dem Unfall schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. "Der Fahrer konnte sich anschließend selbst befreien und wurde von einem zufällig hinzugekommenen Arzt nebst Krankenschwester erstversorgt", so der Bericht. Darüber hinaus sind ein Notarzt- und Rettungsteam vor Ort geeilt.

Am Nachmittag ist die Straße noch immer gesperrt. Die Bergungsmaßnahmen dauern noch bis in die frühen Abendstunden, kündigt die Polizei an. Es entstand ein Schaden von rund 40.000 Euro.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (4)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   senfdazugeb
    (4 Beiträge)

    03.06.2018 09:47 Uhr
    War nur eine Frage der Zeit...
    ...bis da mal wieder was passiert.
    Ich habe gerade bei Fahrern dieses Unternehmens leider festgestellt, dass für die keine 60km/h auf Land- und Kreisstraßen zählen. Enge Straßen werden hier trotz Gegenverkehr mit 80 genommen...
    wer bremst verliert..
    Bin auch schon hinter einem nachgefahren der seinen Aufleger bei knappen 80km/h über den Grünstreifen gezogen hat. Muss ähnlich wie bei diesem Unfall gewesen sein nur dass es damals nicht abwärts ging.

    Sollte vielleicht mal wieder eine Unterweisung der Fahrer her und /oder nicht so einen engen Terminplan der Disponenten.

    Dem Fahrer gute Besserung und dass keine Schäden zurück bleiben. Vielleicht ist dies mal wieder eine Ermahnung an Ihn und seine Kollegen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   senfdazugeb
    (4 Beiträge)

    02.06.2018 10:22 Uhr
    Nur eine Frage der Zeit..
    .. bis mal was passiert.
    Die Fahrzeuge dieser Firma haben mir schon so manchen größeren Schrecken erteilt. Haben schon sehr viel Glück gehabt.
    Ich meine, auch für die gilt max. 60km/h auf Landstraßen. Ist nur immer wieder Interressant warum man dann auf engen Land und Kreisstraßen mit guten 80 hinterher fahren kann.

    Dem Fahrer dieses Fahrzeugs gute Genesung und dass keine Schäden zurück bleiben aber vielleicht ist es an der Zeit mal einen Gang zurück zu schalten. Hier auch einen Gruß an seine Kollegen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   jagehtsnoch
    (35 Beiträge)

    02.06.2018 07:41 Uhr
    Schon mal den Chatverlauf im Handy gecheckt
    Bei "einem unklaren Grund" würde ich mal zur Sicherheit den Chatverlauf des Handys überprüfen.
    Sobald Fahrzeuge (bzw der Fahrer) ein seltsames Fahrverhalten an den Tag legen, lässt sich zumindest im Dunkeln immer sehr gut erkennen, dass da mal wieder das Handy wichtiger ist als das eigene Leben oder das anderer Menschen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   senfdazugeb
    (4 Beiträge)

    01.06.2018 22:18 Uhr
    Mal ganz ehrlich...
    ... für mich war das nur eine Frage der Zeit. Diese LKW speziell dieser Firma haben mir schon so manchen Schrecken eingejagt.

    Ich hoffe dem verunglücktem Fahrer geht es bald wieder (ohne Einschränkungen) gut und hoffe dass es auch den anderen Fahrern der Firma eine Lehre ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben