Karlsruhe Von der Fahrbahn abgekommen und überschlagen: Autofahrerin kommt bei Bretten ums Leben

Aus unbekannter Ursache kam es am Sonntagabend zu einem Unfall auf einer Kreisstraße bei Bretten. Eine 22-Jährige wurde aus ihrem Auto geschleudert und verstarb noch vor Ort.

Ohne fremde Beteiligung ist am Sonntagabend gegen 20.15 Uhr eine 22-Jährige mit ihrem BMW von der K3569 abgekommen. Sie war zuvor von Ruit in Richtung Bretten unterwegs, als sie aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam und über den rechten Fahrbahnrand fuhr.

"Beim Versuch den Pkw wieder auf die Fahrbahn zu lenken, verlor die 22 jährige die Kontrolle über diesen, fuhr über eine Verkehrsinsel und überschlug sich", so die Polizei in einer Pressemeldung. Die Fahrerin sei dabei aus dem Wagen geschleudert worden. Sie verstarb noch an der Unfallstelle. Erste Ermittlungen hätten ergeben, dass sie den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen