Östringen Von Auto erfasst: Fußgänger in Östringen schwer verletzt

Am frühen Sonntagmorgen wurde ein 18-Jähriger beim Überqueren der B292 bei Östringen von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Der Fußgänger war außerdem alkoholisiert.

Gegen 6.50 Uhr war der junge Mann auf der B292 in Richtung Kronau zu Fuß unterwegs. Da sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite ein Fuß- und Radweg befand, wollte er möglicherweise den benutzen, wie die Polizei in einem Bericht an die Presse schreibt. 

Beim Überqueren der Straße wurde der 18-Jährige von einem Auto erfasst, kurz bevor er die andere Straßenseite erreicht hat. Der 63 Jahre alte Autofahrer war von Kronau in Richtung Östringen unterwegs und versuchte noch, den Zusammenprall zu verhindern. Das Auto kam bei dem Unfall von der Straße ab, überfuhr ein Verkehrszeichen und kam auf der benachbarten Wiese zum Stehen. Der Fußgänger wurde durch den Aufprall auf die Motorhaube auf den Radweg geschleudert und dabei schwer verletzt. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.