35  

Bruchsal Ungewöhnlich: Auto fährt in Bruchsal gegen einen Panzer

Da haben die Polizisten sicher auch nicht schlecht gestaunt: Am Montag kam es in Bruchsal zu einem Zusammenstoß zwischen einem Panzer und einem Autofahrer. Die Kolonne war bei Rot über die Ampel gefahren, die Autofahrerin hatte hingegen Grün. Während am Auto ein Schaden von rund 5.000 Euro entstand, hatte der Panzer keinen nennenswerten Schaden.

Zu einem nicht alltäglichen Unfall ist es am Montagmorgen gekommen. "Ein geschlossener Verband mit neun Transportpanzern, gekennzeichnet mit gelben Rundumleuchten, ist um 6.10 Uhr auf der Bundesstraße 35 in westliche Richtung unterwegs gewesen", beschreibt die Polizei in ihrem Pressebericht.

Als der letzte gerade die rote Ampel passierte, bog eine 53-jährige Mercedes-Fahrerin von der Landesstraße 558 bei Grün auf die Bundesstraße ein und prallte mit dem Militärfahrzeug zusammen. Am Mercedes entstand ein Schaden in Höhe von rund 5.000 Euro, der Panzer hatte nur einen geringen Schaden zu verzeichnen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (35)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   damoia
    (285 Beiträge)

    07.11.2016 13:48 Uhr
    Kann nicht sein
    Als Ü-50 in nem Mercedes hat man immer Vorfahrt!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hochfrequenz
    (80 Beiträge)

    07.11.2016 17:23 Uhr
    sagen Sie das mal der Trulla
    die im Weinweg vor vier Jahren mit ihrem Mercedes zwei Menschen totgefahren hat. Ob die schon Ü50 war?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   bier2
    (884 Beiträge)

    07.11.2016 13:37 Uhr
    wäre auch verwunderlich
    wenn ein Panzer von einem PKW einen größeren Schaden davon tragen würde.. bei nur 5000.- Schaden kann es auch nicht so schlimm gewesen sein..

    Selbst Schuld, auch bei grün muß man schauen, geschlossen Verbände dürfen auch bei rot weiterfahren.. ob das jetzt Panzer, Zauseln oder Oldtimer sind..
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hochfrequenz
    (80 Beiträge)

    07.11.2016 17:26 Uhr
    oder Straßenbahnen...
    schon selbst oft genug erlebt (Rüppurr, Mühlburger Tor), daß eine Straßenbahn trotz Grün für die Autos noch nicht ganz durch die Kreuzung gefahren ist, oder gerade einfährt. In Karlsruhes Straßen wird man für sowas sensibilisiert. In Brusel läufts dann wohl anders...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   armeshundele
    (523 Beiträge)

    07.11.2016 21:36 Uhr
    Meist aber
    sind die Kreuzungen mit Autos zugestellt,sodass man bei Grün nicht losfahren kann.
    Straßenbahnen und Radfahrer sind eben die natürlichen Feinde der Autofahrer.
    Panzer sind gottlob äusserst selten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.