35  

Bruchsal Ungewöhnlich: Auto fährt in Bruchsal gegen einen Panzer

Da haben die Polizisten sicher auch nicht schlecht gestaunt: Am Montag kam es in Bruchsal zu einem Zusammenstoß zwischen einem Panzer und einem Autofahrer. Die Kolonne war bei Rot über die Ampel gefahren, die Autofahrerin hatte hingegen Grün. Während am Auto ein Schaden von rund 5.000 Euro entstand, hatte der Panzer keinen nennenswerten Schaden.

Zu einem nicht alltäglichen Unfall ist es am Montagmorgen gekommen. "Ein geschlossener Verband mit neun Transportpanzern, gekennzeichnet mit gelben Rundumleuchten, ist um 6.10 Uhr auf der Bundesstraße 35 in westliche Richtung unterwegs gewesen", beschreibt die Polizei in ihrem Pressebericht.

Als der letzte gerade die rote Ampel passierte, bog eine 53-jährige Mercedes-Fahrerin von der Landesstraße 558 bei Grün auf die Bundesstraße ein und prallte mit dem Militärfahrzeug zusammen. Am Mercedes entstand ein Schaden in Höhe von rund 5.000 Euro, der Panzer hatte nur einen geringen Schaden zu verzeichnen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (35)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Kiwi
    (226 Beiträge)

    13.11.2016 10:22 Uhr
    Kommt zu selten vor.
    In meiner Lernphase in der Schule der Nation bin ich auch oft mit dem LKW in Kolonne gefahren, diese war am Anfang und Ende mit Flaggen gekennzeichnet, an Kreuzungen wurde der Querverkehr von Feldjägern geregelt/angehalten. So war das eben Anfang/Mitte der 60ziger. Es gab nie irgendwelche Schwierigkeiten – es war aber der falsche Weg sonst würde es heute noch praktiziert zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Smartraver
    (7572 Beiträge)

    07.11.2016 17:50 Uhr
    Ob sie das verstanden hat was ihr der Polizist sicher erklärte...
    mit dem Kolonnenrecht und fahren auf Sicht?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   peddersenn
    (981 Beiträge)

    10.11.2016 11:21 Uhr
    egal...
    Nun, das mit dem Kolonnenrecht braucht man auch nicht verstehen.

    Weil "Einfahrt in die Kreuzung bei Grün nur bei freier Strecke" eigentlich zum Standardrepertoire des Fahrers gehören sollte. Da ist es eigentlich egal, ob es sich beim dem auf der Kreuzung befindlichen Gerät um nen Panzer, die Feuerwehr oder nem Lahmen am Krückstock handelt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (5136 Beiträge)

    07.11.2016 19:35 Uhr
    Nein
    Sicherlich nicht
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   JimmyBluebutton
    (831 Beiträge)

    07.11.2016 17:49 Uhr
    Mal gespannt,
    wann zum ersten Mal gefordert wird, dass diese unscheinbaren Fahrzeuge Warnschüsse beim Überqueren von Kreuzungen abgeben müssen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Zutraeger
    (1074 Beiträge)

    07.11.2016 18:17 Uhr
    Bist
    wohl auch so ein Schießbefehlfan, was?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   JimmyBluebutton
    (831 Beiträge)

    07.11.2016 18:39 Uhr
    Na immer doch...
    Bevorzugt mit dem Schießgewehr.
    Also, Obacht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RechterRand
    (971 Beiträge)

    07.11.2016 19:37 Uhr
    Obacht!
    Rutschen Sie mit Ihrer Beichte bloß nicht auf dem Boden des Grundgesetzes aus.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Zutraeger
    (1074 Beiträge)

    07.11.2016 22:18 Uhr
    Ausrutschen
    auf einem Boden auf dem man nicht steht?

    Bitte Zeichnung. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   10tacle
    (266 Beiträge)

    07.11.2016 17:10 Uhr
    Wäre
    interessant zu erfahren, um welche Panzer es sich handelt. Mit Sicherheit nicht um den abgebildeten LEO2 PSO. Bei Transportpanzer denke ich eher an Fuchs oder Boxer
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: