23  

Bad Schönborn Tuberkulosefälle an Schule in Bad Schönborn: Weitere Erkrankungen festgestellt

In Bad Schönborn sind bislang vier Schüler an Tuberkulose erkrankt. "Die Gesamtzahl der infizierten Schüler und Lehrer an der Schule beläuft sich derzeit auf 109 Personen", teilte das Landratsamt Karlsruhe auf seiner Webseite mit. Untersuchungen nach zunächst zwei Erkrankungen hatten "eine hohe Zahl von Ansteckungen" ergeben. Dabei wurden die zwei weiteren Erkrankungen entdeckt. Die "Badischen Neuesten Nachrichten" (BNN) berichten am Donnerstag, es handle sich um Schüler, Lehrer und Beschäftigte vor allem einer Gemeinschaftsschule.

Nicht jeder, der angesteckt ist, wird auch krank. Zudem betont die Behörde: "Die Tuberkulose ist heute in der Regel eine behandelbare und heilbare Erkrankung." Tuberkulosefälle gebe es immer mal wieder. So viele Ansteckungen über alle Klassenstufen hinweg seien allerdings "ungewöhnlich", zitiert die Zeitung den Behördenarzt.

Um auszuschließen, dass unter den Infizierten noch mehr Erkrankte sind, gibt es weitere Untersuchungen, unter anderem mit Röntgenaufnahmen. Die erste Erkrankung wurde vor den Pfingstferien bei einem Achtklässler der Gemeinschaftsschule festgestellt, die zweite Erkrankung "damit zusammenhängend" an einer Grundschule.

Eine Übertragung der durch Bakterien ausgelösten Krankheit Tuberkulose findet nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) über Tröpfchen in der Luft statt. Erkrankte leiden unter Kraftlosigkeit, Nachtschweiß, Gewichtsabnahme oder anhaltendem Husten.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (23)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Robert1959
    (1931 Beiträge)

    02.08.2019 12:15 Uhr
    Wenn man zwischen den Zeilen liest,
    dann deutet vieles auf einen Auslandsaufenthalt hin! Die Tuberkulose war hier nie ausgerottet. Sie wurde hier meistens im Drogenbereich durch Nadeln übertragen. Dort ist im Moment der Trend rückläufig! Zum Glück sind nun Schulferien!
    Betreffend der Infektionskrankheiten, sollten wir nicht am Gesundheitswesen sparen, denn der Klimawandel bringt neue oder hier nicht verbreitete Krankheiten zurück!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (5596 Beiträge)

    05.08.2019 10:08 Uhr
    Warum muss man zwischen den Zeilen lesen
    und kann in einem Presseartikel die Sache nicht deutlich benannt werden?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Holzbierebub
    (267 Beiträge)

    01.08.2019 22:38 Uhr
    Seit 2015 gibt es mysteriöserweise
    einen sprunghaften Anstieg der gemeldeten Neuerkrankungen in Deutschland.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   vielvornichtsdahinter
    (1069 Beiträge)

    02.08.2019 10:33 Uhr
    Es sind mehr Ossis
    in den Westen gekommen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (5596 Beiträge)

    05.08.2019 10:09 Uhr
    Nicht seit 2015
    die Wanderung Ossi-Wessi hat stark abgenommen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (9750 Beiträge)

    02.08.2019 09:40 Uhr
    Manche können es wohl nicht lassen
    überall ihre unterschwellige Hetze unterzubringen mit irgendwelchen Fake-News.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   HerrNilson
    (1093 Beiträge)

    02.08.2019 14:48 Uhr
    der kann nicht anders
    Hat sonst nix im Leben ausser Flüchtlinge zu verglimpfen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schmidmi
    (1863 Beiträge)

    02.08.2019 09:56 Uhr
    Der genannte Anstieg
    ist lt. RKI aber sehr wohl messbar...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (9750 Beiträge)

    02.08.2019 11:49 Uhr
    Der "Anstieg"
    der TBC war auf den Stand, den es schon 2005 und früher hatte, von noch früheren Jahren gar nicht zu reden.
    Und zwischen 2005 und 2015 war der Stand auch nicht signifikant niedriger.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schmidmi
    (1863 Beiträge)

    02.08.2019 12:53 Uhr
    Die daten sagen aber schon
    dass es in den Jahren vor 2015 bis zurück nach 2005 eine stetige Verringerung der jährlichen Fallzahlen gab.
    Seit dem Höhepunkt 2016 gibt es nun wieder eine Verringerung.
    Nur damit es keine Missverständnisse gibt:
    Ich finde den Befund normal und keinen Grund zur Aufregung. Wenn man überlegt, aus welchen Verhältnissen viele Leute zu uns gekommen sind, ist das kein dramatischer Anstieg, insbesondere unter Berücksichtigung der Tatsache, dass TBC eben bei uns noch lange nicht ausgerottet war.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.