Bruchsal Tödlicher Unfall in Bruchsal: Fahrradfahrer kollidiert mit Sattelzug

Ein 56-jähriger Fahrradfahrer ist am Montagnachmittag bei einem Zusammenstoß mit einem Sattelzug auf der Bundesstraße 3 in Bruchsal tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei in einer Pressemeldung bekanntgibt, war der Radfahrer aus Bruchsal am Montagnachmittag um 16.45 Uhr auf dem westlichen Radweg entlang der Karlsruher Straße (B3) in stadtauswärtiger Richtung unterwegs. In Höhe einer Verkehrsinsel querte er die Bundesstraße, ohne auf einen in gleicher Richtung auf der B3 fahrenden Sattelzug zu achten.

Der 37-jährige Fahrer des Sattelzugs konnte bei Erkennen der Situation sein Fahrzeug noch fast bis zum Stillstand abbremsen, es kam jedoch trotzdem zur Kollision, heißt es in dem Bericht weiter. Der Radfahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Verkehrspolizei Karlsruhe hat die Sachbearbeitung übernommen. Um den Unfallhergang exakt rekonstruieren zu können, wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Polizei bittet nun mögliche Zeugen des Unfalls, sich telefonisch unter 0721/944 840 zu melden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.