Bruchsal Tödlicher Unfall in Bruchsal: 14-Jähriger stirbt bei Quadfahrt

Tragisches Ende eines Sonntagsausflugs mit dem Quad. Ein Jugendlicher im Alter von 14 Jahren ist bei einem Unfall am Sonntag tödlich verunglückt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr ein 14-Jähriger am Sonntagnachmittag mit einem Quad auf einem Feldweg in der Nähe des Thomashofs bei Bruchsal. Dort soll der Teenager gegen 15.30 Uhr mit dem Fahrzeug vom Weg ab und eine Böschung hinauf gefahren sein.

Dabei kippte das Quad offenbar um und begrub den 14-jährigen Jungen unter sich. Mit schwersten Verletzungen wurde er, nach ersten Reanimationsmaßnahmen vor Ort, in eine Klinik gebracht. Dort erlag er am späten Nachmittag seinen Verletzungen. Im Einsatz waren ein Rettungshubschrauber, drei Rettungsfahrzeuge und die Freiwillige Feuerwehr Bruchsal.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.